Vergleich - Kapitalgesellschaften

Jede Art der Kapitalgesellschaft weist insbesondere auf Ebene der Formalitäten zur Gesellschaftsgründung, der Gesellschafter, der Verwaltung und der steuerlichen Aspekte spezifische Eigenschaften auf.

All diese Aspekte müssen bei der Wahl der für das Unternehmensvorhaben angemessensten Rechtsform berücksichtigt werden.

Die Wahl der Rechtsform erfordert eine Analyse von Fall zu Fall, für welche auf die Erfahrung von Fachkräften in Sachen Unternehmensgründung/-übernahme zurückgegriffen werden kann.

Zielgruppe

Die Kapitalgesellschaft hat keinen persönlichen Charakter und stützt sich hauptsächlich auf das von den Gesellschaftern eingebrachte Kapital, dies unabhängig von deren persönlichen, moralischen oder kaufmännischen Fähigkeiten.
Die Gesellschaftsanteile sind frei abtretbar und die Haftung der Gesellschafter ist in der Regel auf die Höhe ihrer Einlage beschränkt.

Die Société à responsabilité limitée (SARL) ist eine „hybride” Gesellschaft, die gleichzeitig:

  • aufgrund der beschränkten finanziellen Haftung der Gesellschafter in Höhe ihrer Einlagen in das Gesellschaftskapital zu den Kapitalgesellschaften zählt,
  • und aufgrund der begrenzten Anzahl ihrer Gesellschafter und des strengen Rahmens bezüglich der Modalitäten für die Abtretung der Gesellschaftsanteile zu den Personengesellschaften zählt.

Vorgehensweise und Details

Gesellschaftsgründung

 

SARL

SECA

SA

SE

Bedingungen

Mindestens 12.000 Euro, vollständig gezeichnet und verfügbar

Mindestens 30.000 Euro, vollständig gezeichnet, wovon ¼ bei der Gründung verfügbar werden

Mindestens 120.000 Euro, vollständig gezeichnet, wovon ¼ bei der Gründung verfügbar werden

Einlagen

Geld- oder Sacheinlagen (Wertfeststellung durch einen Wirtschaftsprüfer, außer bei SARL)

Dienstleistungseinlagen gelten in der Regel nicht als Gesellschaftskapital, können aber bei SA oder SARL in der Satzung festgehalten und vergütet werden.

Gesellschaftsanteile

Namensanteile, unter strengen Bedingungen abtretbar

Frei abtretbare Namens- oder Inhaberaktien/-obligationen oder dematerialisierte Wertpapiere

 

Société à responsabilité limitée
(SARL)

Société en commandite par actions
(SECA oder SCA)

Société anonyme
(SA)

Société Européenne
(societas europaea, SE)

Gründungsurkunde

Vollständig veröffentlichte notarielle Urkunde

Vollständig in der elektronischen Sammlung der Gesellschaften und Vereinigungen (Recueil électronique des sociétés et associations - RESA) und im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlichte notarielle Urkunde

Rechtspersönlichkeit

Die Rechtspersönlichkeit jeder Kapitalgesellschaft unterscheidet sich von der ihrer Gesellschafter.
Als juristische Person ist sie im Sinne des Handels- und des Steuerrechts Trägerin von bestimmten Rechten und Pflichten.

Vermögen

Eine Kapitalgesellschaft verfügt über ein eigenes Vermögen.

Kapital

 

SARL

SECA

SA

SE

Entscheidungsorgane

Hauptversammlung + Geschäftsführe oder Geschäftsführerrats

Hauptversammlung

Hauptversammlung und Verwaltungsrat oder Hauptversammlung, Direktorium und Aufsichtsrat

Vorgeschriebene Überwachung und Prüfung der Abschlüsse

Rechnungsprüfer (Commissaire aux comptes) bei SARL mit mehr als 60 Gesellschaftern

Entsprechend bestimmten Größenkriterien Pflicht, einen externen Wirtschaftsprüfer zu bestellen

Rechnungsprüfer oder zugelassenen Wirtschaftsprüfer

Entsprechend bestimmten Größenkriterien Pflicht, einen externen Wirtschaftsprüfer zu bestellen

Buchhaltungstechnische und finanzielle Informationen

Hinterlegung der Jahresabschlüsse beim Handels- und Firmenregister (Registre de Commerce et des Sociétés - RCS)

 

SARL

SECA

SA

SE

Anzahl der Gesellschafter

von 1 bis 100

ab 2 (ein Kommanditist und ein Komplementär)

Ab 1

Finanzielle Haftung

Auf die Höhe der Einlagen beschränkte Haftung

Beschränkte Haftung für den Kommanditist aber unbeschränkt für den Komplementär

Auf die Höhe der Einlagen beschränkte Haftung

Gesellschafter

Übereinstimmung mit den Rechtsformen in Deutschland und im angelsächsischen Raum

 

Société à responsabilité limitée (SARL)

Société en commandite par actions (SECA)

Société anonyme
(SA)

Société Européenne
(societas europaea, SE)

Deutschland

Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA)

Aktiengesellschaft (AG)

Europäische Gesellschaft

(Societas europaea, SE)

Vereinigte Staaten

Limited Liability
Company (LLC)

Limited Liability Partnership (LLP)

Corporation (Corp.), Incorporated (Inc.)

N/A

Großbritannien

Private Limited Company
by shares (Ltd.)

Limited Liability Partnership (LLP)

Public Limited
Company (PLC)

European Company (Societas europaea, SE)

 

SARL

SECA

SA

SE

Steuerpflicht

Die Gesellschaft wird hinsichtlich der Einkünfte des Unternehmens besteuert: die Aktionäre/Gesellschafter sind nur im Moment der Ausschüttung des Gewinns steuerpflichtig.

Man spricht hierbei von einer Dividendenausschüttung mit Anwendung des Quellensteuerabzugs: Steuersatz von 15 %, günstigerer Steuersatz ausgenommen (Abkommen, Richtlinie zu Mutter- und Tochtergesellschaften usw.)

Steuern

Feste Eintragungsgebühr

Grundsteuer

Kommunale Gewerbesteuer

Körperschaftsteuer

Vermögensteuer

Die Dividendenausschüttungen unterliegen einem speziellen Quellensteuerabzug.

Organe und Verwaltung

Steuern

Übereinstimmung mit den Rechtsformen in Deutschland und im angelsächsischen Raum

Es sei angemerkt, dass die untenstehenden Gesellschaftsformen nicht eins zu eins übereinstimmen. Es handelt sich lediglich um diejenigen, die die meisten Ähnlichkeiten mit den Gesellschaften luxemburgischen Rechts aufweisen.

Zum letzten Mal aktualisiert am