Ein Daueraufenthaltsdokument für britische Staatsangehörige und ihre aus einem Drittstaat stammenden Familienangehörigen beantragen, die Begünstigte des Austrittsabkommens sind

Zum letzten Mal aktualisiert am

Nach 5 Jahren des rechtmäßigen und ununterbrochenen Aufenthalts in Luxemburg besitzen britische Staatsangehörige und ihre Familienangehörigen, die Begünstigte des Austrittsabkommens zwischen dem Vereinigten Königreich und der Europäischen Union sind, ein Recht auf Daueraufenthalt.

Diesbezüglich können sie ein spezifisches Aufenthaltsdokument beantragen, das dieses Daueraufenthaltsrecht bescheinigt.

Zielgruppe

Das Daueraufenthaltsdokument kann von folgenden Personen beantragt werden:

  • von britischen Staatsangehörigen, die selbst Begünstigte des Austrittsabkommens sind und zum Zeitpunkt des Antrags während mindestens 5 Jahren in Luxemburg gelebt haben;
  • von Drittstaatsangehörigen, bei denen es sich um Familienangehörige eines britischen Staatsangehörigen und Begünstigten des Austrittsabkommens handelt, die während mindestens 5 Jahren gemeinsam mit dem britischen Staatsangehörigen in Luxemburg gelebt haben.

Voraussetzungen

Der britische Staatsangehörige oder sein Familienangehöriger muss während eines ununterbrochenen Zeitraums von 5 Jahren rechtmäßig in Luxemburg gelebt haben.

Für die Berechnung der 5 Jahre wird ebenfalls der Zeitraum des rechtmäßigen Aufenthalts vor dem 1. Januar 2021 berücksichtigt.

Kosten

Die Ausstellung des Dokuments ist kostenlos.

Vorgehensweise und Details

Antragstellung

Der Antragsteller muss das Formular für den Antrag auf ein Daueraufenthaltsdokument ausfüllen, unterzeichnen und per Post an die Einwanderungsbehörde (Direction de l’immigration) des Ministeriums für auswärtige und europäische Angelegenheiten, Verteidigung, Entwicklungszusammenarbeit und Außenhandel schicken.

Um die Bearbeitung der Anträge zu erleichtern, werden die Mitglieder einer Familie (zum Beispiel Ehepartner und Kinder) gebeten, ihren Antrag auf einen Aufenthaltstitel gleichzeitig und in einer Postsendung einzureichen.

Belege

Der Antragsteller muss seinem Antrag zwingend den folgenden Beleg beifügen:

  • im Falle britischer Staatsangehöriger: eine Kopie des Reisepasses oder Personalausweises;
  • im Falle von Drittstaatsangehörigen, bei denen es sich um Familienangehörige eines britischen Staatsangehörigen handelt: eine vollständige Kopie des Reisepasses (alle Seiten).

Sofern die Dokumente nicht auf Deutsch, Französisch oder Englisch verfasst sind, ist eine beglaubigte Übersetzung eines vereidigten Übersetzers beizufügen.

Antwortfrist der Behörde

Sobald der Antrag bearbeitet wurde, erhält der Antragsteller ein Schreiben, durch das er aufgefordert wird, einen Termin bei der Einwanderungsbehörde des Ministeriums für auswärtige und europäische Angelegenheiten, Verteidigung, Entwicklungszusammenarbeit und Außenhandel zu vereinbaren, damit dort für seinen Aufenthaltstitel ein Foto von ihm gemacht wird und seine Fingerabdrücke abgenommen werden.

Einige Tage nach Erfassung der biometrischen Daten kann der Antragsteller seinen Aufenthaltstitel nach Terminvereinbarung persönlich bei der Einwanderungsbehörde abholen.

Das Aufenthaltsdokument hat die Form einer Chipkarte mit den biometrischen Daten des Inhabers.

Gültigkeitsdauer

Die Gültigkeitsdauer des Dokuments beträgt 10 Jahre.

Sofern die Bedingungen zum Erhalt weiterhin erfüllt sind, ist das Dokument auf Antrag erneuerbar.

Online-Dienste und Formulare

Zuständige Kontaktstellen

Einwanderungsbehörde – Ausländerstelle

Verwandte Vorgänge und Links

Vorgänge

Britische Staatsangehörige und ihre Familienangehörigen

Links

Rechtsgrundlagen

Loi modifiée du 29 août 2008

portant sur la libre circulation des personnes et l'immigration

Ihre Meinung interessiert uns

Teilen Sie uns Ihre Meinung zu dieser Seite mit. Lassen Sie uns wissen, was wir verbessern können. Sie erhalten keine Antwort auf Ihr Feedback. Für spezifische Fragen verwenden Sie bitte das Kontaktformular.

Mit Stern gekennzeichnete Felder (*) sind Pflichtfelder.

Haben Sie gefunden, wonach Sie gesucht haben?*
Wie bewerten Sie diese Seite?*
Sehr schlecht
Sehr gut

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar und helfen Sie uns, diese Seite zu verbessern. Bitte geben Sie keine personenbezogenen Daten an, wie zum Beispiel Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen oder Ihre Telefonnummer.

0/1000

Bitte bewerten Sie diese Seite

Ihr Feedback wurde erfolgreich gesendet!

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Wenn Sie Hilfe benötigen oder Fragen haben, verwenden Sie bitte das Kontaktformular.

Möchten Sie zur Vereinfachung der digitalen öffentlichen Dienstleistungen beitragen und Ihre Ideen und Anregungen einreichen?

Besuchen Sie die Website Zesumme Vereinfachen, die Online-Beteiligungsplattform zur Verwaltungsvereinfachung in Luxemburg.

Zusammen vereinfachen

Es ist ein Fehler aufgetreten

Hoppla! Irgendwo ist ein Fehler aufgetreten.