Freiwillige Krankenversicherung

Jede Person, die einer vergüteten beruflichen Tätigkeit in Luxemburg nachgeht, unterliegt der Versicherungspflicht und muss sich bei den luxemburgischen Sozialversicherungsträgern anmelden.
In Luxemburg ansässige Personen, die ansonsten keinen Krankenversicherungsschutz haben, können sich freiwillig über eine Weiterversicherung oder eine fakultative Versicherung in der Krankenkasse versichern.

Durch diese freiwillige Krankenversicherung haben die Versicherten Anspruch auf die Naturalleistungen der Nationalen Gesundheitskasse (Caisse nationale de santé – CNS), das heißt zum Beispiel auf die Übernahme von Medikamentenkosten und die Erstattung von medizinischen Honoraren.

Zielgruppe

Jede gebietsansässige Person, die nicht in einer der folgenden Eigenschaften bei der Zentralstelle der Sozialversicherungen (Centre commun de la Sécurité sociale – CCSS) versichert ist, kann freiwillig der Kranken-/Mutterschaftsversicherung beitreten:

  • persönlich (z. B.: Arbeitnehmer, Praktikant, Selbstständiger usw.) oder
  • als Mitversicherter (z. B.: Kinder eines Arbeitnehmers, Ehepartner ohne berufliche Beschäftigung usw.).

Voraussetzungen

Freiwillige Weiterversicherung

Eine Person, die zuvor bei der CCSS gemeldet war und deren Mitgliedschaft endet, hat die Möglichkeit, eine freiwillige Weiterversicherung zu beantragen.

Beispiel: Infolge der Auflösung einer Lebenspartnerschaft kann ein arbeitsloser Lebenspartner, der bisher bei seinem als Arbeitnehmer gemeldeten Lebenspartner mitversichert war, in den Genuss einer freiwilligen Weiterversicherung gelangen.

Um in den Genuss der freiwilligen Weiterversicherung zu gelangen, muss der Antragsteller:

  • in Luxemburg ansässig sein;
  • mindestens 18 Jahre alt sein;
  • bei der CCSS (als Hauptversicherter oder Mitversicherter) während eines dem Verlust dieses Status unmittelbar vorausgehenden kontinuierlichen Zeitraums von sechs Monaten versichert gewesen sein.
    Der 6-monatige Zeitraum gilt als ununterbrochen, wenn die Mitgliedschaft nicht länger als 8 Tage unterbrochen wurde;
  • seinen Antrag innerhalb einer Frist von 3 Monaten nach dem Verlust seiner Mitgliedschaft bei der CCSS einreichen.

Freiwillige fakultative Krankenversicherung

Eine Person, die nicht krankenversichert ist (als Hauptversicherter oder Mitversicherter) oder nicht in den Genuss der freiwilligen Weiterversicherung gelangen kann, hat die Möglichkeit, eine freiwillige fakultative Versicherung zu beantragen.

Beispiel: Eine arbeitslose Person, die auch keine Entgeltersatzleistung bezieht, kann in den Genuss der freiwilligen fakultativen Versicherung gelangen.

Um in den Genuss der freiwilligen fakultativen Versicherung zu gelangen, muss der Antragsteller:

  • in Luxemburg ansässig sein;
  • keinen anderweitigen Krankenversicherungsschutz genossen haben.

Vorgehensweise und Details

Freiwillige Weiterversicherung

Beitrittsantrag

Der Antragsteller beantragt seine freiwilligen Weiterversicherung anhand des Formulars für den Antrag auf freiwillige Versicherung in der Krankenkasse.

Dieser Antrag ist der CCSS auf dem normalen Postweg, per E-Mail oder per Fax innerhalb von 3 Monaten ab dem Monat nach dem Verlust des Versichertenstatus zukommen zu lassen.
Beginn dieser Frist ist das tatsächliche (im Schreiben der CCSS angegebene) Austrittsdatum und nicht das Zustellungsdatum des Empfangsscheins der CCSS betreffend die (gegebenenfalls vom Arbeitgeber vorgenommene) Abmeldung.

Der Antragsteller behält seine nationale Identifikationsnummer (matricule – 13-stellige Sozialversicherungsnummer) und seinen Sozialversicherungsausweis, den er als Versicherter oder Mitversicherter hatte.

Personen, die einer freiwilligen Weiterversicherung beigetreten sind, gelangen unverzüglich in den Genuss der Naturalleistungen der Krankenversicherung, d. h. sie können sich die Kosten für Gesundheitsversorgung und Medikamente sofort erstatten lassen.

Beiträge

Die Beiträge betragen seit dem 1. Januar 2014 107,58 Euro pro Monat.

Die Beiträge werden wie folgt gezahlt:

  • per Überweisung zu Beginn eines jeden Monats oder
  • per Bankeinzug, wenn dies vom Antragsteller genehmigt wurde.
    Hierzu muss er im Antragsformular das entsprechende Kästchen ankreuzen und einen Bankidentitätsnachweis beifügen.

Die Beiträge sind ab dem 3. Monat nach Ende der Pflichtversicherung fällig.

Ende der Mitgliedschaft

Möchte der freiwillig Versicherte nicht mehr in den Genuss seiner Versicherung gelangen, muss er einen Antrag auf Abmeldung aus der freiwilligen Weiterversicherung an die CCSS richten.

Dieses Formular kann auf dem normalen Postweg, per E-Mail oder per Fax übermittelt werden.

Darüber hinaus endet die freiwillige Versicherung von Rechts wegen, wenn an 2 aufeinanderfolgenden Fälligkeitsterminen keine Zahlung erfolgt.

Die freiwillige Versicherung endet ebenso von Rechts wegen beim Eintreten einer erneuten Pflichtversicherung, zum Beispiel, wenn der Versicherte wieder anfängt zu arbeiten.

Im Falle eines erneuten Verlusts der Pflichtmitgliedschaft, muss der Arbeitnehmer, bevor er eine freiwillige Weiterversicherung beantragen kann, von neuem unmittelbar vor dem Verlust der Pflichtmitgliedschaft ununterbrochen während 6 Monaten versichert gewesen sein.

Freiwillige fakultative Krankenversicherung

Beitrittsantrag

Der Antragsteller muss der CCSS seinen Beitrittsantrag auf dem normalen Postweg, per E-Mail oder per Fax anhand des Formulars für den Antrag auf freiwillige Versicherung in der Krankenkasse zukommen lassen.

Antragsteller, die bereits eine nationale Identifikationsnummer (matricule – 13-stellige Sozialversicherungsnummer) in Luxemburg hatten, behalten diese und müssen sie im Formular angeben.

Personen, die noch nie eine nationale Identifikationsnummer in Luxemburg hatten, müssen ihr Geburtsdatum (im Format Jahr/Monat/Tag) angeben und dem Antrag einen Identitätsnachweis beifügen.

Im Anschluss an die Anmeldung zur freiwilligen Mitgliedschaft erhält der Versicherte einen Sozialversicherungsausweis, der die Rechtmäßigkeit seiner Mitgliedschaft bestätigt. Dieser ersetzt dann gegebenenfalls den Sozialversicherungsausweis, den der Antragsteller bis dahin hatte.

Erstattung der Kosten für Gesundheitsversorgung und Medikamente

Personen, die einer freiwilligen fakultativen Versicherung beigetreten sind, gelangen erst nach 3 Monaten in den Genuss der Naturalleistungen der Krankenversicherung (d. h. der Erstattung von medizinischen Honoraren und der Übernahme von Medikamentenkosten, etc.).

Beiträge

Die Beiträge betragen seit dem 1. Januar 2014 107,58 Euro pro Monat.

Die Beiträge werden wie folgt gezahlt:

  • per Überweisung zu Beginn eines jeden Monats oder
  • per Bankeinzug, wenn dies vom Antragsteller genehmigt wurde.
    Hierzu muss er im Antragsformular das entsprechende Kästchen ankreuzen und einen Bankidentitätsnachweis beifügen.

Die Beiträge sind ab dem Tag der Einreichung des Beitrittsantrags beim CCSS fällig.

Ende der Mitgliedschaft

Möchte der freiwillig fakultativ Versicherte nicht mehr in den Genuss seiner Versicherung gelangen, muss er einen Antrag auf Abmeldung aus der freiwilligen fakultativen Versicherung an die CCSS richten.

Dieses Formular kann auf dem normalen Postweg, per E-Mail oder per Fax übermittelt werden.

Darüber hinaus endet die freiwillige Versicherung von Rechts wegen, wenn an 2 aufeinanderfolgenden Fälligkeitsterminen keine Zahlung erfolgt, sowie bei einer erneuten Pflichtmitgliedschaft (zum Beispiel, wenn der Versicherte wieder anfängt zu arbeiten).

Formulare/Online-Dienste

Freiwillige (Weiter-)Versicherung in der Krankenkasse - Anmeldung

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Assurance maladie volontaire continuée / facultative - demande d'admission

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Freiwillige (Weiter-)Versicherung bei der Krankenkasse - Abmeldung

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Assurance maladie volontaire continuée / facultative - déclaration de sortie

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Zuständige Kontaktstellen

Doppelklick, um die Karte zu aktivieren
Doppelklick, um die Karte zu aktivieren
Zum letzten Mal aktualisiert am