Am Programm Work and Travel teilnehmen

Zum letzten Mal aktualisiert am 30.07.2019

Das Programm Work and Travel ist ein Kulturaustauschprogramm, das es jungen Luxemburgern ermöglicht, eines der folgenden Länder zu entdecken:

Zielgruppe

Junge Luxemburger im Alter zwischen 18 und 30 Jahren können am Programm Work and Travel teilnehmen.

Voraussetzungen

Um ein Working-Holiday-Visum zu erhalten, müssen die Bewerber folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • im Besitz eines gültigen luxemburgischen Reisepasses sein;
  • nicht von unterhaltsberechtigten Personen (z. B. unterhaltsberechtigten Kindern) begleitet werden;
  • über ausreichende finanzielle Mittel für die Verpflegung vor Ort verfügen;
  • über ausreichende finanzielle Mittel verfügen, um ein Rückfahrticket zu kaufen;
  • zum ersten Mal am Programm teilnehmen.

Kosten

Es sind Gebühren im Zusammenhang mit Visumanträgen zu erwarten:

  • 450 australische Dollar (ca. 280 Euro) für Australien;
  • 245 Neuseeland-Dollar (ca. 144 Euro) für Neuseeland;
  • 86 Euro für Taiwan;
  • ab 150 Dollar (ca. 102 Euro) für Kanada zuzüglich 100 Dollar (ca. 68 Euro) für die „offene Arbeitsgenehmigung“.

Vorgehensweise und Details

Antragstellung

Personen, die am Programm teilnehmen möchten, können ihren Antrag bei den zuständigen ausländischen Einrichtungen einreichen:

Rechte

Das Working-Holiday-Visum berechtigt seinen Inhaber:

  • zu einem Aufenthalt im Partnerland von bis zu 12 Monaten;
  • das Land während der Gültigkeit des Visums so oft zu verlassen, wie er möchte, und wieder einzureisen;
  • durch das Land zu reisen und eine neue Kultur zu entdecken;
  • während des Aufenthalts für einen begrenzten Zeitraum zu arbeiten (in Kanada wird dazu eine „offene Arbeitsgenehmigung“ benötigt);
  • sich für einen begrenzten Zeitraum für ein Studium oder ein Praktikum anzumelden.

Belege

Abhängig vom gewählten Reiseziel müssen die Bewerber ihrer Online-Bewerbung bzw. ihren Bewerbungsunterlagen, die sie persönlich einreichen, eine Reihe von Belegen beifügen.

Für einige Reiseziele müssen die Dokumente ins Englische und in die jeweilige Landessprache übersetzt werden.

 

Zuständige Kontaktstellen

Doppelklick, um die Karte zu aktivieren
Doppelklick, um die Karte zu aktivieren
Zum letzten Mal aktualisiert am