Eine maßgeschneiderte Basisberatung in Sachen Energieeffizienz, nachhaltiges Wohnen und erneuerbare Energien beantragen

In Luxemburg gibt es eine nationale Struktur namens „myenergy“, deren Rolle es ist, als Partner und staatlicher Vermittler in Sachen Unterstützung und Begleitung der luxemburgischen Gesellschaft bei einer nachhaltigen und effizienten Energienutzung zu fungieren.

myenergy wurde in Form einer staatlich unterstützten wirtschaftlichen Interessengemeinschaft (Groupement d’intérêt économique – G.I.E.) mit öffentlicher Ausrichtung gegründet, die vom Ministerium für Wirtschaft (Ministère de l'Économie), vom Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur (Ministère du Développement durable et des Infrastructures) sowie vom Ministerium für Wohnungsbau (Ministère du Logement) unterstützt wird. Die Mitglieder der Interessengemeinschaft sind der Staat des Großherzogtums Luxemburg, die Kammer für Architekten und Bauingenieure (Ordre des Architectes et des Ingénieurs-Conseils) und die Handwerkskammer (Chambre des Métiers).

Sie hat folgende Zielsetzungen:

  • Reduzierung des Energieverbrauchs;
  • Förderung der erneuerbaren Energien;
  • nachhaltiges Bauen und Wohnen;

wobei gleichzeitig ein Beitrag zur Entwicklung der nationalen Wirtschaft geleistet wird.

myenergy versteht sich dabei als Partner aller Energieverbraucher und begleitet sie bei ihren Anstrengungen auf dem Weg zu einer rationellen und nachhaltigen Energienutzung.

Zudem agiert myenergy als neutraler Vermittler in allen von der Energie betroffenen Sektoren, um zu angemessenen Lösungen im Zusammenhang mit einer rationelleren und nachhaltigeren Energienutzung beizutragen.

myenergy analysiert das Verhalten der verschiedenen Verbrauchergruppen und Akteure aus dem Energiebereich und will diese Ergebnisse auch aufwerten, um die nationale Politik der betroffenen Sektoren zu unterstützen.

Zielgruppe

myenergy bietet seine Dienstleistungen sowohl Privatpersonen, Unternehmen und Gemeinden als auch Fachleuten aus dem Bereich der Energie und des Bauwesens an.

Voraussetzungen

Dank seines Energieberaterteams kann myenergy interessierten Privatpersonen eine kostenlose Basisberatung insbesondere in folgenden Themenbereichen anbieten:

  • nachhaltige energetische Sanierung von bestehenden Wohngebäuden;
  • Bau von neuen nachhaltigen Wohngebäuden;
  • Aufwertung erneuerbarer Energiequellen (Solarheizung, Holzheizung, Wärmepumpe usw.);
  • tägliche Energieeinsparungen;
  • Energieeffizienzbescheinigung;
  • Mobilität;
  • Modalitäten der verfügbaren finanziellen Beihilfen (PRIMe House, Klimadarlehen zu einem reduzierten Zinssatz oder zinslos, LENOZ-Zertifizierung);
  • diverse bei den Gemeinden und Dritten erhältliche Beihilfen.
Es besteht die Möglichkeit, einen Termin mit einem myenergy-Berater für eine Basisberatung in Sachen Energie und nachhaltiges Bauen zu vereinbaren. Die Basisberatung wird von myenergy und den Gemeinden finanziert.

Vorgehensweise und Details

Bei einem Gespräch zu Hause mit einem Berater von myenergy können bestimmte Maßnahmen angesprochen werden, unter anderem auch die verfügbaren finanziellen Beihilfen, bevor eine Entscheidung für ein nachhaltiges Sanierungs- oder Bauvorhaben getroffen wird.

Die maßgeschneiderte Basisberatung ermöglicht es, persönliche Fragen und Vorhaben zu erörtern und so Hilfe bei der Wahl zwischen den verfügbaren Dienstleistungen und Techniken im Einklang mit den speziellen Bedürfnissen zu bekommen.

Wer sich individuell beraten lassen möchte, kann sich wie folgt direkt mit myenergy in Verbindung setzen:

  • durch einen Anruf bei der kostenlosen Hotline 8002 11 90 montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr (außer an Feiertagen);
  • durch Ausfüllen des auf der Internetseite myenergy.lu erhältlichen Formulars;
  • durch Terminvereinbarung in einem myenergy infopoint – Beratungsbüro für eine Basisenergieberatung in Zusammenarbeit mit der Wohnsitzgemeinde. Dieser Service wird zu Hause oder im Gemeindebüro angeboten.  

Zuständige Kontaktstellen

Doppelklick, um die Karte zu aktivieren
Zum letzten Mal aktualisiert am