Antrag auf Schaffung, Umänderung oder Löschung eines Landschaftsstrukturelements (LE) oder eines Waldrandstreifens (WR)

Die landwirtschaftlichen Parzellen und/oder Weinbauparzellen (FLIK-Parzellen) dienen als Grundlage für die Zahlung der flächenabhängigen Beihilfen. Um sicherzustellen, dass die Zulassungskriterien jederzeit erfüllt werden, wird das Identifizierungssystem der FLIK-Parzellen kontinuierlich überprüft.

Neben den landwirtschaftlichen Parzellen und den Weinbauparzellen umfasst das Identifizierungssystem Folgendes:

  • die Landschaftsstrukturelemente (LE); und
  • die Waldrandstreifen (WR).

Somit können die Landwirte und Winzer, die Anpassungen bezüglich Strukturelementen oder Waldrandstreifen auf ihren FLIK-Parzellen vornehmen möchten, einen Antrag stellen auf:

  • Schaffung eines neuen Landschaftsstrukturelements oder eines neuen Waldrandstreifens im graphischen Parzellen-Referenzsystem;
  • Umänderung eines bestehenden Landschaftsstrukturelements oder eines bestehenden Waldrandstreifens;
  • Löschung eines bestehenden Landschaftsstrukturelements oder eines bestehenden Waldrandstreifens.

Die Informationen bezüglich des Antrags auf Schaffung, Aktivierung, Umänderung oder Umwandlung einer FLIK-Referenzparzelle können dem Text zu diesem Thema entnommen werden.

Die Anträge können gestellt werden:

  • über die Plattform MyGuichet.lu mit Authentifizierung über ein LuxTrust-Produkt oder einen elektronischen Personalausweis (eID); oder
  • auf dem Postweg.

Die Schaffung, Umänderung oder Löschung eines Landschaftsstrukturelements oder eines Waldrandstreifens kann auch im Rahmen eines Flächenantrags oder einer Weinbaukarteierhebung beantragt werden.

Zielgruppe

Jeder Landwirt oder Winzer, der landwirtschaftliche Parzellen oder Weinbauparzellen bewirtschaftet oder der die Bewirtschaftung neuer Parzellen in Luxemburg beabsichtigt, auf welcher sich zu schaffende, zu ändernde oder zu löschende Landschaftsstrukturelemente oder Waldrandstreifen befinden.

Im Vorfeld zu erledigende Schritte

Die Antragsteller, die:

  • ihren Antrag auf dem Postweg einsenden, müssen keine vorherigen Schritte durchführen;
  • ihren Antrag über die Plattform MyGuichet.lu stellen, müssen zunächst:
    • einen beruflichen Bereich erstellen, sofern dies noch nicht geschehen ist; und
    • den beruflichen Bereich vom Landwirtschaftlichen Wirtschaftsdienst (Service d'économie rurale – SER) zertifizieren lassen.

Erstellung des beruflichen Bereichs

Um die Schaffung, Umänderung oder Löschung eines Landschaftsstrukturelements oder eines Waldrandstreifens zu beantragen, muss der Landwirt oder der Winzer:

  • über ein LuxTrust-Produkt oder einen elektronischen Personalausweis (eID) verfügen, um sich auf MyGuichet.lu anzumelden; und
  • für seinen Betrieb auf MyGuichet.lu einen beruflichen Bereich erstellen, sofern dies noch nicht geschehen ist.

Zertifizierung des beruflichen Bereichs

Damit der Antragsteller über MyGuichet.lu auf den Antrag zur Schaffung, Umänderung oder Löschung eines Landschaftsstrukturelements oder eines Waldrandstreifens zugreifen kann, muss der berufliche Bereich des Betriebs vom Landwirtschaftlichen Wirtschaftsdienst (SER) des Ministeriums für Landwirtschaft, Weinbau und ländliche Entwicklung zertifiziert werden.

Der Antrag auf Zertifizierung ist per E-Mail unter Verwendung folgender Adresse an den SER zu senden: flaechenantrag@ser.etat.lu.

Der Antragsteller erhält per Post zwei Zugangscodes: einen Zugangscode für Inhaber und einen Zugangscode für Bevollmächtigte. Der Inhaberzugangscode muss im beruflichen Bereich gespeichert werden, um Zugriff auf die zertifizierten Betriebsdaten zu erhalten.

Den Code geben Sie im Tab „Meine beruflichen Daten“ in der Rubrik „Landwirtschaft und Weinbau“ ein.

Falls zuvor bereits ein beruflicher Bereich für andere Vorgänge im Bereich Landwirtschaft oder Weinbau zertifiziert wurde, so bleibt diese Zertifizierung gültig für den Antrag auf Schaffung, Umänderung oder Löschung eines Landschaftsstrukturelements oder eines Waldrandstreifens.

Sobald der Code im beruflichen Bereich gespeichert ist, bleibt er 6 Jahre gültig.

Der Zugangscode für Bevollmächtigte kann an einen Bevollmächtigten übertragen werden, der dann ebenfalls Zugang zum zertifizierten beruflichen Bereich erhält.

Fristen

Die Anträge müssen an den Dienst „Geographisches Informationssystem“ (SIG) der Verwaltung für technische Dienste der Landwirtschaft (Administration des services techniques de l'agriculture – ASTA) bis zum Ende des laufenden Meldejahres übermittelt werden.

Vorgehensweise und Details

Antrag auf Schaffung, Umänderung oder Löschung über MyGuichet.lu

Anträge auf Schaffung, Umänderung oder Löschung können online über MyGuichet.lu eingereicht werden.

Bei der Antragstellung gibt der Antragsteller Folgendes an:

  • den zutreffenden Betrieb, sofern mehrere vorhanden sind;
  • die Art des Antragstellers (Inhaber oder Bevollmächtigter);
  • die Kontaktdaten (E-Mail-Adresse und Telefonnummer) einer zusätzlichen Kontaktperson, falls weitere Informationen erforderlich sind;
  • die Antragsart (Schaffung, Umänderung oder Löschung).

Angabe der Referenzparzellen

Wenn Sie eine Antragsart ausgewählt haben, wird eine Karte angezeigt. Diese Karte basiert auf den Daten von Geoportail.lu, dem offiziellen nationalen Geoportal von Luxemburg, und verwendet dieselbe Terminologie und dieselben Farben.

Es handelt sich hierbei um ein Tool zur Geolokalisierung, mit dem Landschaftsstrukturelemente oder Waldrandstreifen direkt online ausgewählt und eingezeichnet werden können.

Es werden 3 Arten von FLIK-Referenzparzellen dargestellt:

  • P = landwirtschaftliche Parzelle;
  • V = weinbauliche Parzelle;
  • N = nicht prämienfähige Parzelle.

Des Weiteren werden die bestehenden Landschaftsstrukturelemente und Waldrandstreifen dargestellt.

Mit diesem Tool zur Geolokalisierung soll der Antragsteller:

  • bei einem Antrag auf Schaffung: die Grenzen oder die Umrisse des neuen Landschaftsstrukturelements oder des neuen Waldrandstreifens einzeichnen; oder
  • bei einem Antrag auf Umänderung: ein bestehendes Landschaftsstrukturelement oder einen bestehenden Waldrandstreifen auswählen und danach die neuen Grenzen oder die neuen Umrisse einzeichnen; oder
  • bei einem Antrag auf Löschung: ein bestehendes Landschaftsstrukturelement oder einen bestehenden Waldrandstreifen auswählen.

Das Geolokalisierungs-Tool zoomt standardmäßig zur Hauptadresse des Betriebs. Falls sich das jeweilige Element außerhalb des Kartenausschnitts befindet, gibt es folgende Möglichkeiten:

  • auf der Karte mithilfe der Maus navigieren; oder
  • das jeweilige Element mithilfe des Suchfelds finden (zum Beispiel über die Adresse, die Parzellennummer usw.).

Der Antragsteller muss für einen Antrag auf Schaffung oder Umänderung die Art der Form auswählen, die er verwenden möchte:

  • eine Linie zur Zeichnung einer Hecke, einer Baumreihe oder eines Waldrandstreifens; oder
  • ein Polygon zur Zeichnung eines Feldgehölzes oder eines Weihers.

Nach Einzeichnung oder Auswahl des Landschaftsstrukturelements oder des Waldrandstreifens muss der Antragsteller zu jedem Antrag folgende Angaben machen:

  • das Datum, an dem die Schaffung, Umänderung oder Löschung in Kraft tritt; und
  • im Feld „Anmerkung“ eine Begründung für den Antrag.

Bei einem Antrag auf Löschung muss der Antragsteller zudem einen Grund für die Löschung auswählen.

Wenn der Antragsteller sämtliche Angaben gemacht hat, muss er die Eingabe bestätigen.

Um den Antrag an die Verwaltung für technische Dienste der Landwirtschaft (ASTA) zu übermitteln, muss der Antragsteller auf „Übermitteln“ klicken.

Sobald der Antrag übermittelt wurde, erhält der Antragsteller per E-Mail eine Bestätigung der automatischen Übermittlung an die E-Mail-Adresse, die im zertifizierten beruflichen Bereich angegeben ist.

Technische Informationen zu dem Tool

Um das Geolokalisierungs-Tool für den Antrag auf Schaffung, Umänderung oder Löschung eines Landschaftsstrukturelements oder eines Waldrandstreifens mit MyGuichet.lu zu nutzen, müssen mehrere technische Kriterien berücksichtigt werden:

  • Das Tool funktioniert nicht mit Internet Explorer 11. Um den Antrag online stellen zu können, muss ein anderer Browser verwendet werden.
  • Pro Betrieb und pro Vorgang können online maximal 20 Anträge (Schaffung, Umänderung und/oder Löschung) ausgeführt werden. Falls mehr Anträge für denselben Betrieb gestellt werden müssen, muss in MyGuichet.lu ein neuer Vorgang angelegt werden.
  • Bevor ein Landschaftsstrukturelement oder ein Waldrandstreifen ausgewählt oder eingezeichnet werden kann, muss oben rechts auf der Karte mit einem Klick auf die jeweilige Schaltfläche die entsprechende Funktion ausgewählt werden.
  • Bei einem Antrag auf Umänderung muss zunächst ein Landschaftsstrukturelement oder einen Waldrandstreifen ausgewählt werden, bevor neue Einzeichnungen vorgenommen werden können.
  • Eine gezeichnete Linie muss nicht unbedingt gerade sein, sondern kann auch gezackt sein.
  • Bei Zeichnung einer Linie oder eines Polygons dürfen sich die verschiedenen Segmente der Figuren nicht überschneiden.
  • Die Fläche des eingezeichneten Feldgehölzes und Weihers wird anhand der Fläche des eingezeichneten Polygons ermittelt. Die endgültige Flächenangabe wird nach einer Messung vor Ort genau ermittelt.
  • Die Länge der eingezeichneten Hecke, Baumreihe oder des eingezeichneten Waldrandstreifens wird anhand der berechneten Länge der gezeichneten Linie ermittelt. Die endgültige Länge wird nach einer Messung vor Ort genau ermittelt.

Belege

Es sind keine Belege erforderlich.

Antwort der Verwaltung

Sobald der Antrag mittels MyGuichet.lu übermittelt wurde, nimmt die Verwaltung für technische Dienste der Landwirtschaft (ASTA) zur Bearbeitung des Antrags Kontakt mit dem Antragsteller (oder mit der im Online-Antrag auf MyGuichet.lu angegebenen Kontaktperson) auf.

Antrag auf Schaffung, Umänderung oder Löschung auf dem Postweg

Anträge können auch auf dem Postweg eingereicht werden. In diesem Fall ist jedem Antrag eine Luftbildaufnahme beizufügen. Die Aufnahme muss präzise Angaben zu allen gewünschten Änderungen enthalten.

Das Antragsformular kann unter „Formulare/Online-Dienste“ heruntergeladen werden.

Luftbildaufnahmen

Der Antragsteller kann Luftbildaufnahmen von landwirtschaftlichen FLIK-Parzellen direkt auf Geoportail.lu im Kartenfenster „Landwirtschaft“ erstellen.

Hierzu stellt die ASTA den Ratgeber Hilfestellung zur Suche von landwirtschaftlichen FLIK-Parzellen im Geoportal bereit.

Es ist nicht mehr erforderlich, weitere Luftbildaufnahmen beim Landwirtschaftlichen Wirtschaftsdienst anzufordern.

Formulare/Online-Dienste

Modification des éléments de référence – ESP/WR

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 15, boulevard du Jazz L-4370 Belvaux).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Modification des éléments de référence – ESP/WR

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 15, boulevard du Jazz L-4370 Belvaux.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Modification des éléments de référence – ESP/WR

To complete your application, the information about you collected from this form needs to be processed by the public administration concerned.

That information is kept by the administration in question for as long as it is required to achieve the purpose of the processing operation(s).

Your data will be shared with other public administrations that are necessary for the processing of your application. For details on which departments will have access to the data on this form, please contact the public administration you are filing your application with.

Under the terms of Regulation (EU) 2016/679 on the protection of natural persons with regard to the processing of personal data and on the free movement of such data, you have the right to access, rectify or, where applicable, remove any information relating to you. You are also entitled to withdraw your consent at any time.

Additionally, unless the processing of your personal data is compulsory, you may, with legitimate reasons, oppose the processing of such data.

If you wish to exercise these rights and/or obtain a record of the information held about you, please contact the administration in question using the contact details provided on the form. You are also entitled to file a claim with the National Commission for Data Protection (Commission nationale pour la protection des données), headquartered at 15, boulevard du Jazz L-4370 Belvaux.

By submitting your application, you agree that your personal data may be processed as part of the application process.

Formular zur Meldung der Änderungen von bereits erfassten Landschaftselementen (LE) / Waldrandstreifen (WR) auf prämienfähigen Referenzparzellen (FLIK)

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 15, boulevard du Jazz L-4370 Belvaux).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Zuständige Kontaktstellen

Doppelklick, um die Karte zu aktivieren

Ihre Meinung interessiert uns

Wie würden Sie den Inhalt dieser Seite bewerten?

Zum letzten Mal aktualisiert am