Sich ohne Termin impfen lassen

Zum letzten Mal aktualisiert am 23.03.2022

Im Rahmen der Bekämpfung der COVID-19-Pandemie kann man sich ohne vorherige Terminvereinbarung im Impfzentrum Victor-Hugo-Halle in Limpertsberg impfen lassen.

Zudem haben Erwachsene seit dem 1. März 2022 die Möglichkeit, sich ohne Termin mit dem Impfstoff Nuvaxovid (Novavax) impfen zu lassen. Dieser Impfstoff beruht auf einem „klassischen“ Verfahren und muss 2 Mal im Abstand von 28 Tagen injiziert werden.

Zielgruppe

Dies betrifft:

  • die 1. Impfdosis:
    • bei luxemburgischen Staatsbürgern oder in Luxemburg ansässigen Personen ab 5 Jahren; oder
    • bei Grenzgängern;
  • die Auffrischungsdosis (Booster):
    • bei luxemburgischen Staatsbürgern oder in Luxemburg ansässigen Personen, die im Ausland geimpft wurden; oder
    • bei Grenzgängern, die die 1. Impfdosis in Luxemburg erhalten haben.

Kosten

Die Impfung ist kostenlos.

Vorgehensweise und Details

Mitzubringende Dokumente

Personen, die sich ohne Termin impfen lassen möchten, müssen Folgendes vorlegen:

Die betreffenden Personen müssen je nach Fall auch ihre Impfbescheinigung der 1. oder 2. Dosis mitbringen. Dies gilt auch für den Fall, dass die 1. oder 2. Dosis im Ausland verabreicht wurde.

Besonderheiten für Minderjährige

Bei Minderjährigen zwischen 5 und 15 Jahren muss ein Elternteil oder der Vormund am Tag des Termins anwesend sein und die minderjährige Person begleiten.

Minderjährige, die nicht von der Person, die die elterliche Sorge trägt, begleitet werden können, müssen im Impfzentrum eine ausgefüllte, datierte und unterschriebene Einverständniserklärung ihres gesetzlichen Vertreters (Elternteil oder Vormund) vorlegen.

Zuständige Kontaktstellen

Double click pour activer la carte
Doppelklick, um die Karte zu aktivieren

Ihre Meinung interessiert uns

Wie würden Sie den Inhalt dieser Seite bewerten?

Zum letzten Mal aktualisiert am