Erhaltene Zinsen melden

Ein Empfänger von Zinsen muss diese Zinsen grundsätzlich bei der Steuerbehörde seines Wohnsitzstaates melden. Ein nicht gebietsansässiger Steuerpflichtiger, der die steuerliche Gleichstellung mit einem Gebietsansässigen beantragt, muss seine Zinsen ebenfalls in Luxemburg melden.

Bestimmte Zinsen, die einem gebietsansässigen luxemburgischen Steuerpflichtigen von einer luxemburgischen Bank gezahlt werden, unterliegen automatisch einer luxemburgischen Abgeltungsteuer von 20 %.

Andere an einen gebietsansässigen luxemburgischen Steuerpflichtigen gezahlte Zinsen können auf Antrag einer Abgeltungsteuer von 20 % unterliegen. Es muss sich jedoch um eine ausländische (also nicht luxemburgische) Bank oder Zahlstelle handeln.

Die Abgeltungsteuer von 20 % kann weder erstattet noch von anderen in Luxemburg zu zahlenden Steuern abgezogen werden.

Zielgruppe

Folgende Personen sind betroffen:

Voraussetzungen

Um für eine Abgeltungsteuer von 20 % zu optieren, muss der Steuerpflichtige:

  • in Luxemburg ansässig sein und;
  • ausländische Zinsen beziehen, d. h. Zinsen, die von Zahlstellen gezahlt werden, die in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR – Island, Liechtenstein, Norwegen) niedergelassen sind.

Ein nicht gebietsansässiger steuerlich gleichgestellter Steuerpflichtiger kann nicht für diese Abgeltungsteuer von 20 % optieren.

Fristen

Die Einkünfte müssen spätestens am 31. März des auf die Zuteilung der Einkünfte folgenden Jahres gemeldet werden. Nach diesem Ausschlussdatum kann der tatsächliche Empfänger nicht mehr für die Abgeltungsteuer optieren. Diese Entscheidung ist für das betreffende Jahr unwiderruflich.

Vorgehensweise und Details

Von einer in Luxemburg niedergelassenen Zahlstelle gezahlte Zinsen

Der Empfänger muss die erhaltenen Zinsen stets bei der Steuerbehörde seines Wohnsitzstaates melden. In Luxemburg sind sie grundsätzlich in die Einkommensteuererklärung (Vordruck 100) zu übertragen, und zwar in die Kategorie der Einkünfte aus Kapitalvermögen.

Der Abgeltungsteuer von 20 % unterliegen automatisch Zinsen, die von einem luxemburgischen Gebietsansässigen bezogen und von in Luxemburg niedergelassenen Banken, Zahlstellen, Treuhandgesellschaften, Kreditinstituten, Wertpapierhändlern oder Fachdienstleistern auf Folgendes gezahlt werden:

  • auf Kontokorrenten und Sichtkonten (wenn der jährliche Zinssatz über 0,75 % liegt);
  • auf Spareinlagen auf Sicht und Termineinlagen, wenn die Höhe der Zinsen 250 Euro pro Steuerpflichtigem und pro Zahlstelle übersteigt;
  • auf Schuldverschreibungen.

Ein in Luxemburg ansässiger Steuerpflichtiger, der Zinserträge erhält, von denen die Abgeltungsteuer in Höhe von 20 % bereits von einer luxemburgischen Bank unmittelbar einbehalten wurde, muss diese Zinsen nicht mehr in seiner Steuererklärung angeben.

Von der Abgeltungsteuer nicht betroffen, sind:

  • nicht gebietsansässige oder nicht gebietsansässige steuerlich gleichgestellte Empfänger;
  • Empfänger, bei denen es sich um juristische Personen handelt, die Zinsen beziehen;
  • Empfänger, bei denen es sich um natürliche Personen handelt, die Zinsen im Rahmen eines Betriebsvermögens erhalten, und zwar im Zusammenhang mit Einkünften aus Gewerbebetrieb, Land- und Forstwirtschaft oder freiberuflicher Tätigkeit;
  • Zinsen auf Investmentfonds.

Seit der Einführung des automatischen Informationsaustauschs über Zinszahlungen zwischen den Steuerbehörden in den verschiedenen Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder solchen gleichgestellten Staaten, wird der Quellensteuerabzug nicht mehr getätigt.

Vom 1. Juli 2005 bis zum 31. Dezember 2014 mussten die luxemburgischen Zahlstellen gemäß der europäischen Zinsbesteuerungsrichtlinie eine Abgeltungsteuer von 35 % auf bestimmte Zinsen erheben, die an einen Steuerpflichtigen gezahlt wurden, der in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union (RIUE) oder in bestimmten abhängigen oder assoziierten Gebieten (Niederländische Antillen, Aruba, Guernsey, Isle of Man, Britische Jungferninseln, Jersey, Montserrat) ansässig war. Die Abgeltungsteuer von 35 % fand keine Anwendung, wenn der nicht in Luxemburg gebietsansässige Steuerpflichtige für den Informationsaustausch optierte.

Ein auf eine Zinszahlung erhobener Quellensteuerabzug konnte auf die verbleibende im Wohnsitzstaat des Empfängers zu entrichtende Steuer angerechnet werden.

Von einer im Ausland niedergelassenen Zahlstelle gezahlte Zinsen

Der Empfänger muss die erhaltenen Zinsen stets bei der Steuerbehörde seines Wohnsitzstaates melden.

Die von einer im Ausland niedergelassenen Zahlstelle gezahlten Zinsen unterliegen nicht der luxemburgischen Abgeltungsteuer von 20 %.

Ein gebietsansässiger luxemburgischer oder nicht gebietsansässiger steuerlich gleichgestellter Steuerpflichtiger muss diese Zinsen in die Einkommensteuererklärung übertragen (Vordruck 100), und zwar in die Kategorie der Einkünfte aus Kapitalvermögen. Diese Einkünfte unterliegen den üblichen progressiven Steuersätzen (von 0 % bis 42,80 % bzw. 43,60 %) und der Pflegeversicherung.

Ein gebietsansässiger Steuerpflichtiger kann für eine Abgeltungsteuer von 20 % optieren, indem er seine gesamten bezogenen Zinsen unter Verwendung des Vordrucks 931 meldet. Die Zahlstelle muss in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR – Island, Liechtenstein, Norwegen) niedergelassen sein. Ein nicht gebietsansässiger steuerlich gleichgestellter Steuerpflichtiger kann nicht für diese Abgeltungsteuer von 20 % optieren.

Ein Mindestpauschbetrag von 25 Euro kann als Werbungskosten im Rahmen der Steuererklärung geltend gemacht werden. Liegt der tatsächliche Betrag der Werbungskosten über diesem Betrag, ist der tatsächliche Betrag anzugeben.

Hinweis: Ein Steuerfreibetrag von 1.500 Euro findet auf alle Einkünfte aus Kapitalvermögen Anwendung, die im Jahresverlauf bezogen werden (3.000 Euro bei Zusammenveranlagung).

Ausländischer, nicht luxemburgischer Einbehalt

Gemäß einem bilateralen Abkommen kann ein ausländischer, nicht luxemburgischer Einbehalt auf eine ausländische Zinszahlung auf die verbleibende im Wohnsitzstaat des Empfängers zu entrichtende Steuer angerechnet werden.

Belege

Der Steuerpflichtige wird gebeten, eine Kopie der Dokumente beizufügen, aus denen der Betrag der bezogenen Zinsen hervorgeht.

Die Steuerverwaltung kann im Rahmen der Überprüfung von Informationen, Aussagen, Anträgen, Erklärungen, Beschwerden oder Widersprüchen jederzeit zusätzliche Nachweise anfordern.

Formulare/Online-Dienste

Einkommensteuererklärung für ansässige und nicht ansässige Personen (Vordruck 100)

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Déclaration pour l'impôt sur le revenu pour personnes physiques résidentes et non résidentes (modèle 100)

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Income tax return for resident and non-resident natural persons (form 100)

To complete your application, the information about you collected from this form needs to be processed by the public administration concerned.

That information is kept by the administration in question for as long as it is required to achieve the purpose of the processing operation(s).

Your data will be shared with other public administrations that are necessary for the processing of your application. For details on which departments will have access to the data on this form, please contact the public administration you are filing your application with.

Under the terms of Regulation (EU) 2016/679 on the protection of natural persons with regard to the processing of personal data and on the free movement of such data, you have the right to access, rectify or, where applicable, remove any information relating to you. You are also entitled to withdraw your consent at any time.

Additionally, unless the processing of your personal data is compulsory, you may, with legitimate reasons, oppose the processing of such data.

If you wish to exercise these rights and/or obtain a record of the information held about you, please contact the administration in question using the contact details provided on the form. You are also entitled to file a claim with the National Commission for Data Protection (Commission nationale pour la protection des données), headquartered at 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

By submitting your application, you agree that your personal data may be processed as part of the application process.

Einkommensteuererklärung 2017 für ansässige und nicht ansässige Personen (Vordruck 100)

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Déclaration pour l'impôt sur le revenu 2017 pour personnes physiques résidentes et non résidentes (modèle 100)

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Erklärung der Abgeltungsquellensteuer auf bestimmten Zinserträgen getätigt außerhalb des Großherzogtums Luxemburg (Erklärung der natürlichen Personen, die ihren Wohnsitz im Großherzogtum Luxemburg haben) Ausschlussfrist: 31.03.2017 (Vordruck 931)

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Déclaration de la retenue d'impôt à la source libératoire sur certains paiements d'intérêts effectués hors du Luxembourg (déclaration des personnes physiques qui sont des résidents du Luxembourg) Date de forclusion : 31.03.2017 (modèle 931)

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Zuständige Kontaktstellen

Doppelklick, um die Karte zu aktivieren
  • Steuerverwaltung
    45, boulevard Roosevelt
    L-2982 Luxemburg
    Luxemburg
    Um sich an die zuständige Stelle zu wenden, folgen Sie bitte dem untenstehenden Link.
Zum letzten Mal aktualisiert am