Sparprämie

Die Sparprämie ist eine Kapitalbeihilfe des Staates, deren Höhe den Zinsvergünstigungen und Prämienzuschüssen für das Sparkonto oder das Bausparkonto des Antragstellers zum Zeitpunkt der Bewilligung entspricht, soweit mindestens 90 % der Guthaben dieser Konten für die Finanzierung von Wohneigentum verwendet werden. Der Höchstbetrag der Sparprämie, die ein und demselben Begünstigten gewährt werden kann, ist auf 5.000 Euro begrenzt.
Zum letzten Mal aktualisiert am