Dreiecksgeschäfte

Dreiecksgeschäfte sind solche, die 3 zur MwSt. angemeldete Teilnehmer in 3 unterschiedlichen Mitgliedstaaten in Beziehung setzt und für die:

  • ein Teilnehmer A seine Waren an einen Teilnehmer B verkauft
  • Teilnehmer B dieselben Waren an Teilnehmer C weiterverkauft
  • und die Waren direkt von A nach C versandt werden.
Zum letzten Mal aktualisiert am