Berufung einlegen

Berufung gegen einen in erster Instanz erlassenen gerichtlichen Beschluss einlegen. Die unterlegene Partei, gegen die ein Urteil erlassen wird, legt dieses Urteil der nächsthöheren Instanz vor, damit es aufgehoben wird.
Zum letzten Mal aktualisiert am