Auflage für Rechnung des Verlags

Die Herausgabe von Werken durch einen Verlag setzt in diesem Fall einen Vertrag zwischen dem Autor und dem Verlag voraus. Der Verlag trägt die finanziellen Risiken und stellt die Veröffentlichung und Werbung für das Werk sicher. Der Autor des Werks tritt seine Urheberrechte ab und hat vertragsgemäß Anspruch auf eine Vergütung. Der Verlag ist eine Handelsgesellschaft vom Typ société à responsabilité limitée - SARL (vergleichbar mit der deutschen Gesellschaft mit beschränkter Haftung), SARL unipersonnelle (Einzelunternehmen) oder société anonyme - SA (AG - Aktiengesellschaft).
Zum letzten Mal aktualisiert am