Schiedsverfahren

Als Schiedsverfahren (procédure d'arbitrage) wird die außergerichtliche Beilegung eines Rechtsstreits durch einen oder mehrere Schiedsrichter bezeichnet. Die Entscheidung der Schiedsrichter ist verbindlich. Parteien, die sich für ein Schiedsverfahren entscheiden, vereinbaren demnach für die Beilegung einer Streitigkeit anstelle eines Gerichtsverfahrens ein privates Verfahren.

 

Zum letzten Mal aktualisiert am