Luxemburgisches Institut für Normung, Zulassung, Sicherheit und Qualität von Produkten und Dienstleistungen (ILNAS)

Das Luxemburgische Institut für Normung, Zulassung, Sicherheit und Qualität von Produkten und Dienstleistungen (Institut Luxembourgeois de la Normalisation, de l’Accréditation, de la Sécurité et qualité des produits et services - ILNAS) ist eine Behörde, die dem Ministerium für Wirtschaft (Ministère de l’Economie) untersteht.

Das ILNAS ist insbesondere zuständig für:

  • die Normung (vor allem die Einschätzung des Bedarfs an neuen nationalen Normen und die Koordinierung der Arbeiten zur Ausarbeitung und Einführung von Normen und weiteren nationalen normativen Dokumenten usw.);
  • die Zulassung von Bewertungsstellen für die Konformität (Labor, Prüf- oder Zertifizierungsstellen usw.) und von Einrichtungen für elektronische Zertifizierung (elektronische Unterschrift);
  • die Marktüberwachung (insbesondere die Überprüfung der Einhaltung der EU-Richtlinien in Bezug auf die auf dem nationalen Markt vertriebenen Produkte);
  • die Vertraulichkeit von Daten;
  • die Kontrolle der allgemeinen Produktsicherheit;
  • die Umsetzung der Gesetzgebung im Bereich des gesetzlichen Messwesens;
  • die Benennung notifizierter Stellen;
  • die Überprüfung bewährter Laborverfahren;
  • die Förderung des Qualitätsmanagements;
  • die Übermittlung von sämtlichen Entwürfen für Normungen sowie für technische Vorschriften oder Regelungen in Bezug auf Dienstleistungen der Informationsgesellschaft an die Europäische Kommission und die anderen EU-Mitgliedstaaten sowie von sämtlichen Entwürfen für andere normative Dokumente, bevor diese in nationales Recht umgesetzt werden.
Doppelklick, um die Karte zu aktivieren
Zum letzten Mal aktualisiert am