Nationales Spracheninstitut

Das Nationale Spracheninstitut (Institut national des langues - INL) untersteht dem Ministerium für Erziehung, Kinder und Jugend (Ministère de l'Education nationale, de l’Enfance et de la Jeunesse) und ist der gesetzliche Nachfolger des Sprachenzentrums (Centre de langues).

Hauptaufgaben des Nationalen Spracheninstituts:

  • Sprachkurse für Erwachsene anbieten: So trägt das Institut nicht nur zur Verbesserung der sprachlichen Kompetenzen bei, sondern auch zum sozialen Zusammenhalt und zur Wettbewerbsfähigkeit der in Luxemburg lebenden Personen;
  • dank der Abkommen mit verschiedenen internationalen Einrichtungen ist das Spracheninstitut das offizielle Zertifizierungszentrum für internationale Fremdsprachentests und -prüfungen;
  • das Nationale Spracheninstitut ist ebenfalls die nationale Zertifizierungsstelle für amtliche Diplome und Zeugnisse der luxemburgischen Sprache;
  • das Institut organisiert die luxemburgischen Sprachtests, die für den Erwerb der luxemburgischen Staatsangehörigkeit erforderlich sind;
  • das Institut ist ferner in Zusammenarbeit mit der Universität Luxemburg für die Ausbildung der Sprachlehrer für Luxemburgisch zuständig.
Doppelklick, um die Karte zu aktivieren
Zum letzten Mal aktualisiert am