Zivilluftfahrtbehörde

Die Aufgabe der Zivilluftfahrtbehörde besteht darin:

  • für die Sicherheit sämtlicher ziviler Luftfahrtaktivitäten in Luxemburg zu sorgen, indem sie diesbezügliche Sondervorschriften erlässt und auf deren Einhaltung seitens aller Akteure der Luftfahrt achtet;
  • die Vorschriften in Sachen Luftfahrt im Einklang mit den internationalen Vorschriften auszuarbeiten und zu aktualisieren;
  • das Melderegister der Luftfahrzeuge zu verwalten;
  • die Anträge auf Betriebsgenehmigungen und Bescheinigungen als Luftfrachtführer zu prüfen;
  • unbeschadet der ministeriellen Zuständigkeiten, Lizenzen, Bescheinigungen, Zulassungen, Zustimmungen und alle sonstigen laut den geltenden Gesetzen, Verordnungen und Vorschriften erforderlichen Genehmigungen auszustellen und auf deren Einhaltung zu achten;
  • auf die Einhaltung und Verbesserung des Sicherheitsniveaus im Bereich des Luftverkehrs im Einklang mit den nationalen und internationalen Gesetzen, Verordnungen und Vorschriften zu achten;
  • als Verwaltungsstelle die Verwaltung und das Management der Flughafeninfrastrukturen sowie die Koordination und die Überwachung der Aktivitäten der einzelnen Akteure am Flughafen zu übernehmen;
  • die Entwicklung der Zivilluftfahrt zu fördern, zu koordinieren und zu beaufsichtigen.
Doppelklick, um die Karte zu aktivieren
Zum letzten Mal aktualisiert am