Fahrsicherheitszentrum

Das Fahrsicherheitszentrum (Centre de formation pour conducteurs) bietet Kurse für Auto- und Motorradfahrer an. Ziel dieser Lehrgänge ist eine sicherere Beherrschung des Fahrzeugs und eine Erweiterung der Kenntnisse in diesem Bereich.

Für Führerscheinneulinge ist ein solches eintägiges Sicherheitstraining Pflicht. Generell kann jedoch jeder Führerscheininhaber teilnehmen, der seine Kenntnisse auf den neuesten Stand bringen oder seine Reaktionsfähigkeit und seine Fahrweise testen möchte. Die aus einem theoretischen und einem praktischen Teil bestehenden Kurse werden in sieben Sprachen – Luxemburgisch, Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch, Portugiesisch, Niederländisch – angeboten. Die Teilnehmer lernen im Fahrsicherheitszentrum, Gefahrensituationen des Verkehrsalltags vorherzusehen und richtig zu reagieren.

Das Training erfolgt ausnahmslos bei niedrigen Geschwindigkeiten und ohne Gefahr für Fahrer oder Fahrzeug. Eine zusätzliche Versicherung ist nicht erforderlich, die normale Kfz-Haftpflicht reicht aus.

 

Doppelklick, um die Karte zu aktivieren
Zum letzten Mal aktualisiert am