Europäisches Verbraucherzentrum

Das Europäische Verbraucherzentrum Luxemburg (Centre européen des consommateurs Luxembourg GIE - CEC Luxembourg) ist Teil eines Netzwerks aus 30 Europäischen Verbraucherzentren in der Europäischen Union sowie in Island und Norwegen (European Consumer Centre Network - ECC-Net).

Das CEC Luxembourg ist insbesondere zuständig:

  • für die Unterstützung des Verbrauchers bei grenzüberschreitenden Streitfällen mit Unternehmen, die in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union ansässig sind;
  • für die Information der Verbraucher über das europäische Verbraucherrecht und die europäische Politik in diesem Bereich durch Konferenzen, Informationsveranstaltungen, Broschüren usw.

Das CEC Luxemburg kümmert sich um grenzüberschreitende Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Gewerbetreibenden und informiert die Verbraucher über ihre Rechte und Pflichten (Konferenzen, Informationsveranstaltungen, Broschüren, Informationsstände auf Messen, Mittagsevents der Verbraucher im Europahaus usw.). Es versucht, gütliche Lösungen bei Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Gewerbetreibenden zu finden, ist aber nicht befugt, gerichtliche Klagen einzureichen.

Das CEC Luxemburg wird finanziell von der Europäischen Kommission, dem Luxemburger Staat (Ministerium für Verbraucherschutz) und dem Luxemburgischen Verbraucherverband (Union luxembourgeoise des consommateurs - ULC) unterstützt.

Das der Interessengemeinschaft (IG) übertragene Amt, als CEC Luxemburg tätig zu sein, wird regelmäßig erneuert und wurde kürzlich von dem für das CEC Luxemburg zuständigen Ministerium für Verbraucherschutz für die kommenden 2 Jahre, das heißt von 2022 bis 2023, verlängert. Dieses Ernennungsverfahren entspricht den von den Europäischen Kommission geforderten Auswahlkriterien und garantiert die erforderliche Transparenz.

This mandate given to the EIG (Economic Interest Grouping = Groupement d’Intérêt Economique CEC GIE) to operate as CEC Luxembourg is regularly renewed and has just been extended for the next 2 years, ie for the period from 2022 to 2023 by the Ministry of Consumer Protection, responsible for CEC Luxembourg. This designation procedure meets the eligibility criteria requested by the European Commission and guarantees the required transparency.

Zum letzten Mal aktualisiert am