Qualitätslabel SuperDrecksKëscht fir Betriber

Das Label SuperDrecksKëscht fir Betriber ist eine anerkannte Qualitätsmarke, die an Unternehmen vergeben wird, die mit ihren Abfällen umweltverträglich umgehen.

Die Mitarbeiter der SuperDrecksKëscht unterstützen und betreuen die Unternehmen kostenlos bei der Umsetzung der ökologischen Abfallentsorgung ihres Betriebes, indem besonders Wert gelegt wird auf:

  • die Vermeidung von Abfällen und;
  • vorbereitende Arbeiten im Hinblick auf die Wiederverwendung, das Recycling, die Verwertung und Beseitigung der Abfälle.

Das Label wird vom Umweltamt (Administration de l’environnement), der Handwerkskammer (Chambre des métiers) und der Handelskammer (Chambre de commerce) vergeben.

Zielgruppe

Unternehmen, deren Hauptzweck nicht die Entsorgung von Abfällen ist und die die Entsorgung ihrer Abfälle verbessern wollen, können sich an die SuperDrecksKëscht wenden, um an der Aktion SuperDrecksKëscht fir Betriber teilzunehmen.

Durch das Label:

  • können sich Unternehmen in der Öffentlichkeit und gegenüber potenziellen Kunden positiv darstellen;
  • können dank der Auswirkungen einer richtigen Abfallverwaltung Einsparungen erzielt werden;
  • kann dank einer abfallgerechten Handhabung und Lagerung die Sicherheit am Arbeitsplatz verbessert werden.

Vorgehensweise und Details

Vergabe des Labels

Unternehmen, die an der Aktion SuperDrecksKëscht fir Betriber teilnehmen wollen, müssen zunächst per E-Mail (info@sdk.lu) oder telefonisch (488 216 1) Kontakt aufnehmen.

Ein Berater der SuperDrecksKëscht wird anschließend das Unternehmen aufsuchen, um:

  • eine Bestandsaufnahme und Analyse der Abfallverwaltung des Unternehmens vorzunehmen;
  • einen Abfallentsorgungsplan für das Unternehmen auszuarbeiten, der Maßnahmen umfasst, wie z. B.:
    • die Einrichtung einer Sammelstelle für Abfalltrennung, die für alle Arbeitnehmer gut sichtbar und zugänglich ist;
    • die zuverlässige und umweltverträgliche Lagerung der Abfälle;
    • die Einführung von Maßnahmen zur Abfallvermeidung;
    • die Transparenz und hohe Qualität der Verwertung und Beseitigung der Abfälle;
    • die Mitarbeiterschulung im Bereich Abfallentsorgung.

Das Unternehmen unterzeichnet dann eine Rahmenvereinbarung mit der SuperDrecksKëscht, durch die es sich verpflichtet:

  • der jeweiligen Menge an verwertbaren und nicht verwertbaren Abfällen Rechnung zu tragen;
  • Abfälle zu vermeiden bzw. umweltverträglich zu behandeln;
  • die Abfälle durch in Luxemburg zugelassene Unternehmen beseitigen zu lassen.

Das Qualitätslabel SuperDrecksKëscht fir Betriber wird frühestens 6 Monate nach der Unterzeichnung der Rahmenvereinbarung vergeben.

Kontrolle der umweltverträglichen Entsorgung

Die Kriterien für die umweltverträgliche Entsorgung der Abfälle des Unternehmens werden während der ersten 5 Jahre nach der Vergabe des Labels jährlich kontrolliert. Nach Ablauf dieser Zeitspanne erfolgt die Kontrolle nur noch alle 2 Jahre.

Das Label wird entzogen, wenn die Verpflichtungen nicht eingehalten werden.

Zuständige Kontaktstellen

Doppelklick, um die Karte zu aktivieren
Zum letzten Mal aktualisiert am