Ausnahmen für die Arbeit auf Nachtbaustellen

Vor mehr als 5 Jahren aktualisiert

Arbeiten auf Nachtbaustellen innerhalb geschlossener Ortschaften sind grundsätzlich untersagt.

Unternehmen, die nächtliche Arbeiten durchführen wollen, können jedoch vor Beginn der Arbeiten bei der Abteilung Genehmigungen und Beihilfen / Unterabteilung Betriebsgenehmigungen (Unité permis et subsides / Groupe Autorisations d'exploitations) dem Umweltamt (Administration de l'environnement) einen schriftlichen Antrag stellen.

Zielgruppe

Unternehmen, die zwischen 22:00 und 7:00 Uhr innerhalb einer geschlossenen Ortschaft auf einer öffentlichen oder privaten Baustelle Bauarbeiten, Ausbauarbeiten, Reparaturarbeiten, Erdarbeiten oder Lagerarbeiten durchzuführen beabsichtigen, müssen für diese Nachtarbeiten eine Ausnahmegenehmigung beantragen.

Der Antrag auf Ausnahmegenehmigung kann von dem Unternehmen selbst oder einer Drittperson gestellt werden.

Voraussetzungen

Um einen Antrag auf Ausnahmegenehmigung für die Arbeit auf Nachtbaustellen vorzubereiten, ist es ratsam, im Vorfeld eine topographische Karte mit Angabe der Baustellengrenzen und der Hauptlärmquellen (Bagger, Lkw usw.) zu erstellen. In dieser Karte müssen ebenfalls die Parzellen im Umkreis von 200 m um die Baustellengrenzen eingezeichnet sein.

In Abhängigkeit vom Umfang der Arbeiten, können vom Umweltamt besondere Untersuchungen (z. B. Lärmstudie) verlangt werden, damit sie entscheiden kann, ob die Ausnahmegenehmigung erteilt werden kann.

Der Antragsteller kann sich im Vorfeld an das Umweltamt wenden, um abzuklären, ob diese Untersuchungen dem Antrag beizufügen sind.

Fristen

Das Umweltamt empfiehlt die Einreichung des Antrags:
  • mindestens 2 Wochen vor Beginn der Arbeiten, wenn es sich um Arbeiten geringen Umfangs handelt;
  • mindestens 2 Monate vor Beginn der Arbeiten, wenn es sich um Arbeiten größeren Umfangs handelt (z. B. länger als eine Nacht andauernde Arbeiten), und bei Arbeiten, die mit Lärmbelastungen verbunden sind (z. B. Hoch- und Tiefbauarbeiten, Einsatz von Geräten mit Lärmemission wie etwa Presslufthämmer oder Motorsägen) und die aus zwingenden Gründen bei Nacht ausgeführt werden müssen.

Vorgehensweise und Details

Antragstellung

Der Antragsteller muss einen Genehmigungsantrag für Nachtarbeit an die Abteilung Genehmigungen und Beihilfen / Unterabteilung Betriebsgenehmigungen des Umweltamts richten.

In diesem Antrag sind anzugeben:

  • die Identität des Antragstellers
  • die Identität des Unternehmens, das auf der Baustelle tätig wird (falls abweichend)
  • die Beschreibung der Örtlichkeiten (Anschrift, Name, Bauherr usw.)
  • die Gründe, weshalb die Nachtarbeit erforderlich ist
  • die Beschreibung der vorgesehenen Arbeiten mit Angabe von Beginn und Ende der Arbeiten sowie der Arbeitszeiten
  • die Beschreibung des Lärms auf der Baustelle mit Auflistung der verschiedenen vor Ort eingesetzten Maschinen
  • die Beschreibung des Verkehrsaufkommens, das die Baustelle auf öffentlichen Straßen zur Folge hat
  • gegebenenfalls spezielle Untersuchungen, die bei Baustellen großen Umfangs von dem Umweltamt verlangt werden.

Der Antragsteller muss ebenfalls eine topographische Karte beifügen, in der die Baustellengrenzen, der Standort der Hauptlärmquellen und die im Umkreis von 200 m um die Baustelle gelegenen Parzellen verzeichnet sind.

Genehmigungsbescheid

Nach positiver Stellungnahme des Umweltamts wird ein Genehmigungsbescheid ausgestellt.

Dieser Bescheid muss jederzeit auf der Baustelle einsehbar sein. Außerdem ist vor Beginn der nächtlichen Arbeiten die unmittelbare Nachbarschaft zur Baustelle zu benachrichtigen.

Auf jeden Fall setzt das Umweltamt den Antragsteller per Post oder E-Mail von ihrer Entscheidung in Kenntnis.

Bei Ablehnung kann der Antragsteller einen neuen Antrag einreichen und Ausgleichsmaßnahmen vorschlagen, um die nächtliche Lärmbelastung abzumildern (z. B. Lärmschutzwände, Erstellung einer Lärmstudie usw.).

Formulare/Online-Dienste

Nachtarbeit - Genehmigung

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Travail de nuit - autorisation

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Night work - application

To complete your application, the information about you collected from this form needs to be processed by the public administration concerned.

That information is kept by the administration in question for as long as it is required to achieve the purpose of the processing operation(s).

Your data will be shared with other public administrations that are necessary for the processing of your application. For details on which departments will have access to the data on this form, please contact the public administration you are filing your application with.

Under the terms of Regulation (EU) 2016/679 on the protection of natural persons with regard to the processing of personal data and on the free movement of such data, you have the right to access, rectify or, where applicable, remove any information relating to you. You are also entitled to withdraw your consent at any time.

Additionally, unless the processing of your personal data is compulsory, you may, with legitimate reasons, oppose the processing of such data.

If you wish to exercise these rights and/or obtain a record of the information held about you, please contact the administration in question using the contact details provided on the form. You are also entitled to file a claim with the National Commission for Data Protection (Commission nationale pour la protection des données), headquartered at 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

By submitting your application, you agree that your personal data may be processed as part of the application process.

Zuständige Kontaktstellen

Doppelklick, um die Karte zu aktivieren
Zum letzten Mal aktualisiert am