Zertifikate EUR.1 / Form A / A.TR. – Einfuhr

Verschiedene Präferenzabkommen zwischen der Europäischen Union und bestimmten Drittländern ermöglichen die Inanspruchnahme von Zollvorteilen bei der Einfuhr.

Gemäß dem jeweils geltenden Abkommen muss – damit der Einführer die Vorteile nutzen kann – der Ausführer den Präferenzursprung der ausgeführten Waren nachweisen, indem er Folgendes vorlegt:

  • entweder eine Warenverkehrsbescheinigung EUR.1 oder EUR MED;
  • oder ein Ursprungszeugnis Form A.

Aus der Türkei eingeführte Waren können ferner von den Zollvorteilen profitieren, wenn Folgendes vorliegt:

  • entweder eine Warenverkehrsbescheinigung A.TR. (Industrieerzeugnisse);
  • oder eine Bescheinigung EUR.1 (landwirtschaftliche Erzeugnisse und EGKS-Erzeugnisse).

Die Bescheinigungen EUR.1, Form A und A.TR. („Bescheinigungen über einen präferenzbegünstigten Ursprung“) sind nicht mit den Ursprungszeugnissen EU („Bescheinigung über nicht präferenzbegünstigte Ursprungswaren“) zu verwechseln.

Zielgruppe

Der Einführer kann die Zollvorteile nur in Anspruch nehmen, wenn der Ausführer die Bescheinigung(en) vorgelegt hat, die im geltenden Präferenzabkommen vorgesehen ist bzw. sind.

Voraussetzungen

Um den Präferenzzollsatz nutzen zu dürfen, muss der Einführer Folgendes vor- bzw. nachweisen können:

  • nicht nur die erforderliche Bescheinigung;
  • sondern auch die unmittelbare Beförderung der Waren vom Ausstellungsland der Bescheinigung, die gewährleistet, dass die Waren während der Beförderung nicht verändert wurden.
    Der direkte Transport kann wie folgt bescheinigt werden:
    • entweder durch ein durchgehendes Frachtpapier, das die Beförderung der Waren durch das Durchfuhrland belegt;
    • oder durch eine von den Behörden dieses Landes ausgestellte Bescheinigung, dass die Waren nicht behandelt oder manipuliert wurden.

Vorgehensweise und Details

Zolltarifliche Einstufung

Um zu erfahren, ob die Waren bei der Einfuhr in den Genuss der Zollpräferenz kommen, muss der Einführer zunächst die tarifliche Einstufung der Waren bestimmen.

Die Datenbanken TARIC und TARLUX geben Auskunft über die eventuell geltenden Präferenzabkommen sowie über den Typ von Ursprungsnachweis in Abhängigkeit von der tariflichen Einstufung und vom Ursprungsland der Waren.

Nachweis des Präferenzursprungs

Der Einführer muss die Nachweise für den Präferenzursprung mit Abgabe der Einfuhranmeldung vorlegen.

Je nach Wert der Sendung (normalerweise < 6.000 Euro) und geltendem Abkommen können die Bescheinigungen durch eine Erklärung auf der Rechnung ersetzt werden.

Die Warenverkehrsbescheinigungen EUR.1 (oder EUR MED) werden insbesondere für Waren verwendet, die aus folgenden Gebieten stammen:

Die Bescheinigungen Form A werden für Waren verwendet, die aus präferenzbegünstigten Ländern (SPG) stammen.

Die Warenverkehrsbescheinigungen A.TR. werden für Industrieerzeugnisse im freien Warenverkehr mit der Türkei verwendet.

Fehlen oder Ablehnung des Nachweises über den präferenzbegünstigten Ursprung

Legt der Einführer die erforderlichen Nachweise über den präferenzbegünstigten Ursprung bei der Einreichung der Einfuhranmeldung nicht vor oder zweifeln die Zollbehörden deren Echtheit an, kann die Zoll- und Verbrauchsteuerverwaltung (Administration des douanes et accises):

  • die Hinterlegung einer Kaution in Höhe der fälligen Gebühren und Abgaben verlangen, die anfallen, wenn der präferenzbegünstigte Ursprung nicht nachgewiesen wird;
  • dem Einführer eine Frist von 4 Monaten setzen, um die fehlenden Bescheinigungen nachzureichen.

Formulare/Online-Dienste

KN-Code - TARIC-Datenbank

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 15, boulevard du Jazz L-4370 Belvaux).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Online-Vorgang

Den Vorgang öffnen

Code NC - base de données TARIC

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 15, boulevard du Jazz L-4370 Belvaux.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Démarche en ligne

Accéder à la démarche

CN code - TARIC database

To complete your application, the information about you collected from this form needs to be processed by the public administration concerned.

That information is kept by the administration in question for as long as it is required to achieve the purpose of the processing operation(s).

Your data will be shared with other public administrations that are necessary for the processing of your application. For details on which departments will have access to the data on this form, please contact the public administration you are filing your application with.

Under the terms of Regulation (EU) 2016/679 on the protection of natural persons with regard to the processing of personal data and on the free movement of such data, you have the right to access, rectify or, where applicable, remove any information relating to you. You are also entitled to withdraw your consent at any time.

Additionally, unless the processing of your personal data is compulsory, you may, with legitimate reasons, oppose the processing of such data.

If you wish to exercise these rights and/or obtain a record of the information held about you, please contact the administration in question using the contact details provided on the form. You are also entitled to file a claim with the National Commission for Data Protection (Commission nationale pour la protection des données), headquartered at 15, boulevard du Jazz L-4370 Belvaux.

By submitting your application, you agree that your personal data may be processed as part of the application process.

Online procedure

Go to the procedure

Code NC - base de données TARLUX

To complete your application, the information about you collected from this form needs to be processed by the public administration concerned.

That information is kept by the administration in question for as long as it is required to achieve the purpose of the processing operation(s).

Your data will be shared with other public administrations that are necessary for the processing of your application. For details on which departments will have access to the data on this form, please contact the public administration you are filing your application with.

Under the terms of Regulation (EU) 2016/679 on the protection of natural persons with regard to the processing of personal data and on the free movement of such data, you have the right to access, rectify or, where applicable, remove any information relating to you. You are also entitled to withdraw your consent at any time.

Additionally, unless the processing of your personal data is compulsory, you may, with legitimate reasons, oppose the processing of such data.

If you wish to exercise these rights and/or obtain a record of the information held about you, please contact the administration in question using the contact details provided on the form. You are also entitled to file a claim with the National Commission for Data Protection (Commission nationale pour la protection des données), headquartered at 15, boulevard du Jazz L-4370 Belvaux.

By submitting your application, you agree that your personal data may be processed as part of the application process.

Online procedure

Go to the procedure

Zuständige Kontaktstellen

Doppelklick, um die Karte zu aktivieren

Ihre Meinung interessiert uns

Bitte bewerten Sie diese Seite :
Zum letzten Mal aktualisiert am