Beihilfe zur Unternehmensgründung - Fit 4 Start

Zum letzten Mal aktualisiert am 23.09.2021

Das Programm Fit 4 Start ist ein Beschleunigungsprogramm für luxemburgische und internationale Start-up-Unternehmen, die im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien, der Gesundheitstechnologien, dem Raumfahrtsektor sowie im Bereich des Hochleistungsrechnens und der Datenanalyse tätig sind.

Die Teilnehmer erhalten Fördermittel von bis zu 150.000 Euro sowie ein personalisiertes Coaching, um ein Angebot auf den luxemburgischen Markt einzuführen und es anschließend von Luxemburg aus in Europa zu etablieren.

Zielgruppe

Betroffene Unternehmen

Das Programm kann von Start-up-Unternehmen in folgenden Bereichen in Anspruch genommen werden:

  • Informations- und Kommunikationstechnologien; oder
  • Gesundheitstechnologien; oder
  • Raumfahrt; oder
  • Hochleistungsrechnen und Datenanalyse.

Die Unternehmen müssen:

  • sich in der Gründungsphase befinden oder weniger als 5 Jahre vor Programmbeginn in Luxemburg gegründet worden sein;
  • aus einem Team von mindestens 2 Personen bestehen;
  • als kleine Unternehmen gelten.

Nicht gewerbliche Unternehmen sind vom Programm Fit 4 Start ausgeschlossen.

Voraussetzungen

Mehrere Bedingungen müssen erfüllt sein, darunter:

  • Das Unternehmensprojekt muss innovativ sein oder sich von anderen Projekten auf dem Markt abheben.
  • Mindestens ein Teammitglied muss Vollzeit am Projekt arbeiten.
  • Die Teilnehmer müssen am ersten Tag des Programms mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Das Team muss regelmäßige Fortschrittsberichte vorlegen.
  • Das Unternehmen muss über ein Mindeststammkapital von 10.000 Euro verfügen, das vollständig als Bareinlage einzubringen ist.

Vorgehensweise und Details

Bewerbung

Start-up-Unternehmen, die am Programm Fit 4 Start teilnehmen möchten, müssen sich online auf der Website www.fit4start.lu bewerben. Anschließend stellen die erfolgreichen Kandidaten ihr Projekt einer Jury aus erfahrenen Unternehmern vor.

Inhalt des Programms

Fit 4 Start ist ein ganzheitliches Programm und beinhaltet:

  • ein intensives Coaching;
  • attraktive Frühphasenfinanzierung;
  • den Zugang zu wichtigen Netzwerken.

Die 12. Ausgabe von Fit 4 Start kommt mit einer Neuheit und bietet den ausgewählten Teilnehmern ein Programm rund um das Hochleistungsrechnen und die Datenanalyse, mit Zugang zum luxemburgischen Hochleistungsrechner MeluXina.

Je nach Entwicklungsstand des Projekts erhalten die Teilnehmer Unterstützung, um:

  • ihre Erstkunden zu identifizieren;
  • ihre Prototypen zu testen;
  • ihren Businessplan zu verfeinern; und
  • ihr Unternehmen potenziellen Investoren vorzustellen.

Jeder Teilnehmer kann auf das Partnernetzwerk der Veranstalter des Programms zurückgreifen.

Das Programm dauert 6 Monate und bietet Zugang zu:

  • intensivem Coaching in Einzel- oder Gruppensitzungen;
  • verschiedenen Co-Working-Spaces und Inkubatoren für Unternehmen;
  • Follow-up-Sitzungen mit den Mitgliedern der Jury;
  • Sichtbarkeits- und Vernetzungsmöglichkeiten im Start-up-Ökosystem in Luxemburg.

Finanzierung des Programms

Die Teilnehmer können Fördermittel von bis zu 150.000 Euro erhalten, die in 3 Teilbeträgen und unter bestimmten Bedingungen ausgezahlt werden:

  • 1. Teilbetrag: 50.000 Euro;
  • 2. Teilbetrag: 80.000 Euro;
  • 3. Teilbetrag: 20.000 Euro.

Weitere Informationen zu den Bedingungen für den Erhalt der verschiedenen Teilbeträge der Subvention können dem Fit 4 Start-Guide auf der Website www.startupluxembourg.lu entnommen werden.

 

Zuständige Kontaktstellen

Ihre Meinung interessiert uns

Wie würden Sie den Inhalt dieser Seite bewerten?

Zum letzten Mal aktualisiert am