Wirtschaftsförderungsbeihilfe

Im Rahmen der Bekämpfung der COVID-19-Pandemie hat das Ministerium für Wirtschaft eine neue monatliche Beihilfe für Unternehmen eingerichtet: die Wirtschaftsförderungsbeihilfe (aide de relance). Diese Beihilfe kann für die Monate Dezember 2020 bis einschließlich Juni 2021 beantragt werden.

Förderfähige Unternehmen können wählen zwischen:

Die 2 Beihilfen können nicht kumuliert werden.

Die Anträge sind über MyGuichet.lu an die Abteilung Beihilfen für KMU der Generaldirektion für Mittelstand (Service des aides aux PME de la Direction générale des classes moyennes) des Ministeriums für Wirtschaft zu richten.

Zielgruppe

Mit der Einrichtung der Wirtschaftsförderungsbeihilfe beabsichtigt die luxemburgische Regierung folgende Stellen zu unterstützen:

  • im Tourismus tätige Unternehmen;
  • Unternehmen der Veranstaltungsbranche;
  • das Hotel- und Gastronomiegewerbe (HORECA);
  • Unternehmen des Kultur- und Unterhaltungswesens;
  • Unternehmen im stationären Einzelhandel (Ladenverkauf);
  • Einrichtungen für berufliche Weiterbildung.

Bei Einzelhandelsunternehmen sind für die Berechnung der Wirtschaftsförderungsbeihilfe nur die Arbeitnehmer zu berücksichtigen, die der Einzelhandelstätigkeit (Ladenverkauf) zugeordnet sind.

Beispiel: Bei Elektrikern werden nur die Arbeitnehmer des Haushaltsgerätehandels berücksichtigt. Arbeitnehmer, die auf Baustellen arbeiten, werden nicht berücksichtigt.

Voraussetzungen

Unternehmen, die die Wirtschaftsförderungsbeihilfe beantragen wollen, müssen:

  • im Besitz einer gültigen Niederlassungsgenehmigung sein;
  • einen Umsatzverlust von mindestens 25 % erlitten haben.

Hinweis: Der im Monat Januar 2021 erlittene Umsatzverlust darf weniger als 25 % betragen, sofern das Unternehmen während dieses Monats einer von der Regierung beschlossenen Schließungsverpflichtung unterlag;

  • einen Jahresumsatz von mindestens 15.000 Euro haben;
    Der Umsatz des Monats, auf den sich der Antrag bezieht, wird mit dem Umsatz des gleichen Monats im Jahr 2019 verglichen, das heißt:
    • Dezember 2020 im Vergleich zu Dezember 2019;
    • Januar 2021 im Vergleich zu Januar 2019;
    • Februar 2021 im Vergleich zu Februar 2019;
    • März 2021 im Vergleich zu März 2019;
    • April 2021 im Vergleich zu April 2019; 
    • Mai 2021 im Vergleich zu Mai 2019; 
    • Juni 2021 im Vergleich zu Juni 2019.

    Wenn das Unternehmen 2019 noch nicht gegründet war, muss der durchschnittliche monatliche Umsatz der Geschäftstätigkeit bis zum Monat der Antragstellung angegeben werden.

  • ihre Tätigkeit ausüben, es sei denn, das Unternehmen musste auf Beschluss der Regierung schließen.

Beträgt der Umsatzverlust 40 % oder mehr, können Unternehmen aus den Bereichen Tourismus, Veranstaltungen, Horeca, Kultur und Unterhaltung wählen zwischen:

Die 2 Beihilfen („Wirtschaftsförderungsbeihilfe“ und „Beihilfe für ungedeckte Kosten“) können nicht kumuliert werden.

Zwei Zahlenbeispiele ermöglichen einen Vergleich zwischen den 2 Beihilfen:

Fristen

Die Beihilfe kann für die Monate Dezember 2020 bis einschließlich Juni 2021 beantragt werden.

Der Antrag muss vor dem 15. September 2021 eingereicht werden.

Vorgehensweise und Details

Antragstellung / Einreichung der Erklärung

Der Antrag auf Wirtschaftsförderungsbeihilfe ist mithilfe eines Online-Assistenten auf MyGuichet.lu einzureichen.

Die Person, die den Antrag einreicht, benötigt ein LuxTrust-Produkt (zum Beispiel Token, Smartcard oder Signing Stick) oder einen elektronischen Personalausweis (eID).

Wie wird ein beruflicher Bereich auf MyGuichet.lu erstellt?

Es gibt 2 Möglichkeiten:

  • Die Person, die den Antrag einreicht, nutzt MyGuichet.lu zum ersten Mal und hat daher noch keinen persönlichen Bereich:
    Die Erstellung des Bereichs erfolgt in 2 Schritten:
    1. Registrierung als Nutzer;
    2. Erstellung des beruflichen Bereichs.

Ein Tutorial im Video- oder PDF-Format hilft Ihnen dabei.

  • Die Person, die den Antrag einreicht, ist bereits MyGuichet.lu-Nutzer und verfügt über einen privaten Bereich: Ein neuer beruflicher Bereich muss erstellt werden.
    Ein Tutorial im Video- oder PDF-Format hilft Ihnen dabei.

Hier geht es zu den Anleitungen für die Nutzung von MyGuichet.lu.

Belege

Dem Antrag auf Wirtschaftsförderungsbeihilfe müssen folgende Belege beigefügt werden:

  • die Bilanz für das Jahr 2019. Für Unternehmen, deren Bilanz noch nicht veröffentlicht wurde, muss der detaillierte Umsatz für jeden Monat der Geschäftstätigkeit beigefügt werden;
  • die Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 2019;
  • die Gewinn- und Verlustrechnung für den vom Antrag betroffenen Monat; 
  • die monatliche Mehrwertsteuererklärung (oder die vierteljährliche oder jährliche Erklärung, wenn das Unternehmen nicht unter die monatliche Regelung fällt) für den Monat der Antragstellung sowie die Erklärung für den gleichen Monat des Jahres 2019 für Unternehmen, die unter die monatliche Regelung fallen;
  • ein Foto von der Vorderseite sowie vom Innenbereich der Räumlichkeiten des Unternehmens;
  • ein Bankidentitätsnachweis des Unternehmens;
  • im Falle einer Unternehmensgruppe: ein Organigramm der Unternehmensgruppe.

Höhe der Beihilfe

Pro betroffenem Arbeitnehmer und aktiven Selbstständigen erhält das Unternehmen 1.250 Euro.

Dieser Betrag beläuft sich auf 250 Euro pro Arbeitnehmer, der sich in dem Monat, für den die Beihilfe beantragt wird, in Vollzeit-Kurzarbeit befindet.

Der Betrag ist gedeckelt auf:

  • 800.000 Euro pro einziges Unternehmen (alle Beihilfen zusammengerechnet); und
  • 85 % des Umsatzverlustes für den jeweiligen Monat.

Der Gesamtbetrag der Beihilfe pro Monat und einziges Unternehmen darf 100.000 Euro nicht überschreiten.

Kumulierungsverbot

Die Wirtschaftsförderungsbeihilfe kann nicht mit der Beihilfe für ungedeckte Kosten kumuliert werden.

Formulare/Online-Dienste

Aide de relance

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 15, boulevard du Jazz L-4370 Belvaux.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Aide de relance - fichier XSD

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 15, boulevard du Jazz L-4370 Belvaux.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Zuständige Kontaktstellen

Ihre Meinung interessiert uns

Wie würden Sie den Inhalt dieser Seite bewerten?

Zum letzten Mal aktualisiert am