Beihilfen für Vereinigungen, die eine touristische Infrastruktur verwalten – Beteiligung an den Vergütungskosten (in Vollzeitäquivalenten gerechnet)

Zum letzten Mal aktualisiert am 05.08.2020

Im Rahmen des Förderpakets „Restart Tourism. Stabiliséieren. Adaptéieren. Promouvéieren“, dessen Ziel die Wiederankurbelung der Tourismusbranche ist, hat die Generaldirektion für Tourismus eine Reihe neuer Maßnahmen ergriffen. Diese verfolgen das Ziel, Vereinigungen ohne Gewinnzweck (ASBL), die sich aktiv für den Tourismus einsetzen, zu unterstützen, und bestehen unter anderem in der finanziellen Beteiligung an den Vergütungskosten.

Zielgruppe

Betroffene Vereinigungen

Diese Maßnahme richtet sich an jede in Luxemburg niedergelassene Vereinigung ohne Gewinnzweck, die:

  • sich aktiv für den Tourismus einsetzt und;
  • professionell eine touristische Infrastruktur verwaltet.

Voraussetzungen

Die Vereinigung ohne Gewinnzweck:

  • muss für die professionelle Verwaltung zuständig sein von:
    • einer Ferienunterkunft oder;
    • einer touristischen Anlage oder;
    • einem Tourismusangebot und;
  • muss die Infrastruktur, für die sie die Subvention beantragt, schon vor dem 15. März 2020 wie auch während des Monats, für den die Subvention beantragt wird, betrieben haben und;
  • muss als Arbeitgeber bei der Zentralstelle der Sozialversicherungen (Centre commun de sécurité sociale - CCSS) gemeldet sein.

Förderfähige Kosten

Bei den Kosten, die für die Beteiligung an den Vergütungskosten infrage kommen, handelt es sich um die Vergütungskosten im Zusammenhang mit der Verwaltung:

  • einer Ferienunterkunft (Jugend- und Landherberge, Campingplatz);
  • einer touristischen Anlage (Schloss, Schwimmbad, Seilgarten, Museum usw.);
  • eines Tourismusangebots (touristischer Zug, Fahrradverleih, Auskunftsstelle usw.).

Fristen

Der vollständige Antrag auf Beteiligung an den Vergütungskosten muss spätestens eingereicht werden:

  • am 15. September 2020 für die Monate Juni, Juli und August 2020;
  • am 31. Oktober 2020 für den Monat September 2020;
  • am 30. November 2020 für den Monat Oktober 2020;
  • am 15. Dezember 2020 für den Monat November 2020.

Vorgehensweise und Details

Antragstellung

Die schriftlichen Anträge müssen – vollständig ausgefüllt, datiert und von einer zeichnungsberechtigten Person der Vereinigung unterzeichnetzusammen mit den entsprechenden Anlagen der Generaldirektion für Tourismus des Ministeriums für Wirtschaft zugestellt werden:

  • per Post an folgende Anschrift:

Ministère de l’Économie – Direction générale du Tourisme
B.P. 86
L-2937

Belege

Dem Antrag auf Beteiligung an den Vergütungskosten muss Folgendes beigefügt werden:

  • ein von der CCSS ausgestellter Sozialversicherungsnachweis für jeden aktiven Arbeitnehmer während des Monats, für den die Subvention beantragt wird;
  • eine Aufstellung des aktiven Personals der Vereinigung während des Monats, für den die Subvention beantragt wird, und des Beschäftigungsgrads für denselben Monat;
  • ein Nachweis über die monatlichen Personalkosten.

Zusätzliche Belege für den Erstantrag

Dem Erstantrag auf Beteiligung an den Vergütungskosten muss Folgendes beigefügt werden:

  • die Satzung der Vereinigung ohne Gewinnzweck, wie sie im Handels- und Firmenregister (RCS) hinterlegt ist;
  • eine Aufstellung der von anderen Ministerien bezogenen Subventionen und Kopien der Vereinbarungen mit anderen Ministerien;
  • die Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustrechnung 2019, wie anlässlich der letzten Hauptversammlung beschlossen;
  • der Budgetplan 2020, wie anlässlich der letzten Hauptversammlung beschlossen, und der zum 31. Juli 2020 berichtigte Budgetplan.

Höhe der Subvention

Für die Monate Juni, Juli, August, September, Oktober und November (6 Monate) kann eine Subvention in Höhe von 1.250 Euro pro aktivem VZÄ beantragt werden.

Die Subvention ist auf folgende Beträge begrenzt:

  • 10.000 Euro pro Monat für eine ASBL, die weniger als 10 Arbeitnehmer beschäftigt;
  • 50.000 Euro pro Monat für eine ASBL, die bis zu 50 Arbeitnehmer beschäftigt;
  • 100.000 Euro pro Monat für eine ASBL, die über 50 Arbeitnehmer beschäftigt.

Ehrenamtliche Arbeit wird nicht berücksichtigt.

Bei der Berechnung der Subvention nicht berücksichtigt werden:

  • VZÄ, die im Rahmen einer Wiedereingliederungsmaßnahme angestellt sind;
  • VZÄ in Kurzarbeit;
  • von der Vereinigung angestellte Studenten.

Folgende Beihilfen können von der Subvention abgezogen werden:

  • von anderen Ministerien erhaltene staatliche Sonderbeihilfen „COVID 19“ und;
  • Beihilfen, die aufgrund einer Vereinbarung vom Ministerium für Wirtschaft oder von anderen Ministerien gewährt wurden und sich auf die Vergütungskosten beziehen.

Die Beteiligung an den Vergütungskosten kann mit der Beteiligung an den Betriebskosten kumuliert werden.

Formulare/Online-Dienste

Hinweis für Benutzer des Browsers Google Chrome 85: Es gibt derzeit Probleme mit der elektronischen Signatur von MyGuichet.lu-Formularen, wenn Sie diesen Browser benutzen. Bitte wechseln Sie den Browser, um Ihre Online-Vorgänge durchzuführen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Demande d'une participation aux frais de rémunération dans le cadre de la gestion d’une infrastructure touristique

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 15, boulevard du Jazz L-4370 Belvaux.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Hinweis für Benutzer des Browsers Google Chrome 85: Es gibt derzeit Probleme mit der elektronischen Signatur von MyGuichet.lu-Formularen, wenn Sie diesen Browser benutzen. Bitte wechseln Sie den Browser, um Ihre Online-Vorgänge durchzuführen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Non-profit organisation - Application for financial aid for labour costs in relation with the management of a tourism infrastructure

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 15, boulevard du Jazz L-4370 Belvaux).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Hinweis für Benutzer des Browsers Google Chrome 85: Es gibt derzeit Probleme mit der elektronischen Signatur von MyGuichet.lu-Formularen, wenn Sie diesen Browser benutzen. Bitte wechseln Sie den Browser, um Ihre Online-Vorgänge durchzuführen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Vereinigung ohne Gewinnzweck - Antrag auf Beteiligung an den Vergütungskosten im Rahmen der Verwaltung einer touristischen Infrastruktur

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 15, boulevard du Jazz L-4370 Belvaux).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Zuständige Kontaktstellen

Doppelklick, um die Karte zu aktivieren
Zum letzten Mal aktualisiert am