Business-Mentoring

Zum letzten Mal aktualisiert am 19.06.2018

Das Programm „BusinessMentoring” ist eine Initiative der Handelskammer, die in der Begleitung eines jungen Geschäftsleiters (Mentee) durch einen erfahrenen Unternehmensleiter (Mentor) während 12 oder 18 Monaten besteht. Das Programm bezieht sich auf die 3 Schlüsseletappen des Unternehmens: der Start, der Ausbau und die Übertragung. 

Es besteht hauptsächlich aus monatlichen Gesprächen zwischen Mentor und Mentee, welche durch verschiedene Events, wie z. B. Informationssitzungen für Mentoren und Mentees, thematische Frühstücke oder Workshops zum Kennenlernen und Austausch zwischen Mentoren und Mentees ergänzt werden.

Das Mentoring ist eine vertrauliche und persönliche Begleitung auf freiwilliger und ehrenamtlicher Basis, die von einer erfahrenen Person, dem „Mentor”, an eine andere Person, den „Mentee”, bei der Umsetzung von deren Vorhaben, erbracht wird. 

Die Umsetzung der Ziele des Programms hängt unmittelbar vom Erfolg der Beziehung Mentor/Mentee und vom Erfahrungsaustausch zwischen diesen beiden Personen ab.

Zielgruppe

Für das Programm „BusinessMentoring” kommen alle Unternehmensleiter in Frage, deren Unternehmen:

  • sich im Großherzogtum Luxemburg befindet;
  • im Besitz einer Niederlassungsgenehmigung ist;
  • eine hohes Entwicklungspotenzial aufweist;
  • sich nicht in finanziellen Schwierigkeiten befindet (solche Unternehmen sollten eher das Programm „Anti-Krisen-Impfstoff” (VaccinAntiCrise) in Anspruch nehmen);

und sich in einer der folgenden Phasen befindet:

  • in der Startphase (Jahr 0 bis 3);
  • in der Aufbauphase (nach 3 Jahren);
  • in der Übertragungsphase.

Voraussetzungen

Der Mentee muss:

  • über einen Businessplan verfügen;
  • ein Bewerbungsschreiben verfasst haben, in dem er sein Unternehmensvorhaben über einen Zeitraum von 12 bis 24 Monaten vorstellt und die Gründe angibt, aus denen er sich einen Mentor wünscht;
  • bereit sein, ein kritisches und konstruktives Feedback von seinem Mentor anzunehmen;
  • Managerqualitäten wie Wissbegierde, Offenheit usw. an den Tag legen.

Vorgehensweise und Details

Anmeldung

Um zum Programm zugelassen zu werden, muss der angehende Mentee auf der gesicherten Internetseite www.businessmentoring.lu eine Online-Bewerbung ausfüllen.

In dem Formular wählt der Bewerber die ihn betreffende Phase (Start, Übertragung oder Ausbau) aus und füllt den Fragebogen deutlich und präzise aus. 

Er verpflichtet sich dazu, den Koordinator in Kenntnis zu setzen, sobald eine Änderung bezüglich seiner Daten auftritt.

Auswahlverfahren

Im Falle einer unvollständigen Akte erhält der Bewerber eine E-Mail, in der er gebeten wird, seine Akte zu vervollständigen. 

Kommt der Antragsteller für das Programm nicht in Frage, wird er per E-Mail hierüber in Kenntnis gesetzt. Diese Entscheidung ist endgültig und kann nicht angefochten werden. Der abgelehnte Bewerber kann keine neue Akte einreichen, es sei denn diese enthält neue Elemente, aufgrund derer er für das Programm in Frage kommen könnte.

Ist die Akte des Bewerbers vollständig und kommt er für das Programm in Frage, erhält er eine E-Mail, in der er gebeten wird:

  • in einer ersten Phase, zu einem individuellen Gespräch mit dem Koordinator des Programms „BusinessMentoring” zu erscheinen;
  • in einer zweiten Phase seine Bewerbung, sein Unternehmen und seine Ziele vor einem Auswahlkomitee, das sich aus einem oder mehreren Mentoren zusammensetzt, vorzustellen.
    Diese Präsentation dauert 30 Minuten. 

Nach einer Beratung nimmt das Auswahlkomitee den Bewerber entweder an oder lehnt ihn ab. Eine Ablehnung ist endgültig und kann nicht angefochten werden. 

Wird die Bewerbung angenommen, informiert der Koordinator den Bewerber schnellstmöglich per E-Mail über die Annahme und schlägt ihm unter Berücksichtigung der jeweiligen Wünsche einen Mentor vor. 

Der Bewerber informiert den Koordinator des Programms „BusinessMentoring” schnellstmöglich darüber, ob er den Mentor annimmt. 

Ist er nicht mit dem vorgeschlagenen Mentor einverstanden, kann der Koordinator ihm einen anderen Mentor vorschlagen, wobei er sich jedoch das Recht vorbehält, den Bewerber aus dem Programm „BusinessMentoring” auszuschließen. 

Sind sich der Bewerber und der Mentor einig, vereinbaren sie ein erstes Treffen, bei welchem sie gemeinsam einen Zeitplan mit den in 12 oder 18 Monaten zu erreichenden Zielen erstellen. 

Der Mentor und der Mentee müssen ihre Vereinbarungen in einem Mentoring-Vertrag festhalten, für welchen vom Koordinator ein Muster vorgeschrieben wird. Eine Kopie dieses Vertrags ist dem Koordinator zu übermitteln.

Inhalt des Programms

Dieses Programm richtet sich nach einem Business Mentoring-Modell aus Quebec und besteht aus:

  • der kostenlosen Begleitung eines jungen Geschäftsleiters (Mentee) durch einen erfahrenen Unternehmensleiter (Mentor) während 12 oder 18 Monaten;
  • der Zusammenführung mit erfahrenen Unternehmensleitern (Mentoren), die über mindestens 10 bis 15 Jahre Erfahrung in der Unternehmensführung verfügen;
  • der Unterstützung des Mentees durch den Mentor aufgrund von dessen Erfahrung und Sachverstand, um so zur Entwicklung seines Unternehmens und seiner Unternehmerpersönlichkeit beizutragen;
  • monatlichen Treffen zwischen Mentoren und Mentees;
  • einem Zeitplan und monatlichen Berichten, die vom Mentee erstellt werden;
  • verschiedenen Events (Informationssitzungen, thematische Frühstücke, Workshops zum Kennenlernen und Austausch usw.).

Das Mentoringverhältnis besteht im Rahmen von gegenseitigen Verpflichtungen und eines Entwicklungsprozesses. Während der gesamten Dauer des Programms wird den Unternehmensleitern ein Begleitungsleitfaden zur Verfügung gestellt.

Formulare/Online-Dienste

Business Mentoring – candidature pour mentoré

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Démarche en ligne

Accéder à la Démarche

Business Mentoring – application for mentee

To complete your application, the information about you collected from this form needs to be processed by the public administration concerned.

That information is kept by the administration in question for as long as it is required to achieve the purpose of the processing operation(s).

Your data will be shared with other public administrations that are necessary for the processing of your application. For details on which departments will have access to the data on this form, please contact the public administration you are filing your application with.

Under the terms of Regulation (EU) 2016/679 on the protection of natural persons with regard to the processing of personal data and on the free movement of such data, you have the right to access, rectify or, where applicable, remove any information relating to you. You are also entitled to withdraw your consent at any time.

Additionally, unless the processing of your personal data is compulsory, you may, with legitimate reasons, oppose the processing of such data.

If you wish to exercise these rights and/or obtain a record of the information held about you, please contact the administration in question using the contact details provided on the form. You are also entitled to file a claim with the National Commission for Data Protection (Commission nationale pour la protection des données), headquartered at 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

By submitting your application, you agree that your personal data may be processed as part of the application process.

Online procedure

Go to the procedure

Zuständige Kontaktstellen

Doppelklick, um die Karte zu aktivieren
Zum letzten Mal aktualisiert am