Meldung eines Lebensmittelproblems

Ist ein Lebensmittelunternehmer der Ansicht oder hat er Gründe anzunehmen, dass ein von ihm eingeführtes, hergestelltes, verarbeitetes, erzeugtes oder vertriebenes Lebensmittel nicht den Vorschriften im Bereich der Lebensmittelsicherheit entspricht, muss er:

Zielgruppe

Die natürliche oder juristische Person, die beauftragt ist, die Lebensmittelgesetze durch Kontrollen in den Unternehmen des Lebensmittelsektors zu garantieren, wird „Lebensmittelunternehmer“ genannt. 

Dieser Lebensmittelunternehmer muss zwingend jedes Problem in der Lebensmittelkette dem Kommissariat für Lebensmittelsicherheit melden und die ergriffenen Maßnahmen benennen (Rückzug oder Rückruf des Produkts).

Vorgehensweise und Details

Feststellung eines Lebensmittelproblems

Unternehmer, die Grund zur Annahme haben, dass ein Lebensmittel nicht den Vorschriften im Bereich der Lebensmittelsicherheit entspricht, sind verpflichtet, dem Kommissariat für Lebensmittelsicherheit dieses Sicherheitsproblem zu melden.

Um die Notwendigkeit einer Meldung zu überprüfen, kann der Unternehmer einen „Entscheidungsbaum“ zu diesem Thema zu Rate ziehen.

Rücknahme vom Markt und Meldung eines die Lebensmittelsicherheit betreffenden Problems

Ist ein Lebensmittelunternehmer der Ansicht, dass ein von ihm eingeführtes, hergestelltes, verarbeitetes, erzeugtes oder vertriebenes Lebensmittel nicht den Vorschriften im Bereich der Lebensmittelsicherheit entspricht, muss er:

Eine Rücknahme vom Markt kann in jedem Stadium der Lebensmittelversorgungskette stattfinden, und nicht nur im Stadium der Lieferung an den Endverbraucher.

Information der Verbraucher und Rückruf von Produkten

Falls das Produkt den Verbraucher bereits erreicht haben könnte, muss der Unternehmer:

  • die Verbraucher auf effiziente und genaue Weise über die Gründe für die Rücknahme informieren und;
  • die den Verbrauchern bereits gelieferten Produkte zurückrufen, wenn andere Maßnahmen zur Erzielung eines hohen Gesundheitsschutzniveaus nicht ausreichen.

Formulare/Online-Dienste

Notification obligatoire d'un problème dans la chaîne alimentaire, d'un retrait de produits, d'un rappel de produits

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Zuständige Kontaktstellen

Doppelklick, um die Karte zu aktivieren
Zum letzten Mal aktualisiert am