Zusammenfassende Meldungen über Lieferungen und Dienstleistungen

Zum letzten Mal aktualisiert am 02.01.2020

Achtung: Im Falle eines Brexits ohne Austrittsabkommen (No Deal) gilt das Vereinigte Königreich ab dem Zeitpunkt des Austritts als Drittland der Europäischen Union in diesem Bereich. Weitere Informationen zu den Folgen eines Brexits ohne Austrittsabkommen für die zusammenfassenden Meldungen über Lieferungen und Dienstleistungen finden Sie hier.

In Luxemburg mehrwertsteuerpflichtige Personen/Unternehmen müssen als Ergänzung zu ihrer MwSt.-Erklärung gegebenenfalls die Lieferungen von Gütern und die Erbringungen von Dienstleistungen melden, die für Gewerbetreibende in anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) ausgeführt wurden.

Diese Daten müssen der Einregistrierungs-, Domänen- und Mehrwertsteuerverwaltung (Administration de l’enregistrement, des domaines et de la TVA - AED) in Form von zusammenfassenden Meldungen über Lieferungen und/oder zusammenfassenden Meldungen über Dienstleistungen mitgeteilt werden.

Zielgruppe

Mehrwertsteuerpflichtige Personen/Unternehmen müssen zusammenfassende Meldungen einreichen:

  • für die Lieferung von Gütern an mehrwertsteuerpflichtige Käufer in einem anderen EU-Mitgliedstaat;
  • für die Erbringung von Dienstleistungen (nicht steuerbefreite Leistungen, für die der Leistungsnehmer in seinem Niederlassungsstaat steuerpflichtig ist) an steuerpflichtige Leistungsnehmer oder nicht steuerpflichtige juristische Personen, die in einem anderen EU-Mitgliedstaat der MwSt. unterliegen

Im Vorfeld zu erledigende Schritte

Seit dem 1. Januar 2020 müssen die zusammenfassenden Meldungen zwingend elektronisch erfolgen.

Um zusammenfassende Meldungen über Lieferungen oder Dienstleistungen auf elektronischem Wege einreichen zu können, muss der Steuerpflichtige Zugang zur Plattform zur Erhebung von Finanzdaten (eCDF) beantragen.

Fristen

Die zusammenfassenden Meldungen (über Lieferungen oder Dienstleistungen) müssen vor dem 25. Tag des auf den Erklärungszeitraum folgenden Monats erfolgen.

Vorgehensweise und Details

Inhalt der zusammenfassenden Meldungen

In den zusammenfassenden Meldungen (Lieferungen oder Dienstleistungen) muss Folgendes angegeben sein:

  • der Ländercode und die MwSt.-Identifikationsnummer:
    • des Käufers der Güter oder des Empfängers der Güter im Rahmen von Dreiecksgeschäften oder;
    • des Leistungsnehmers;
  • der Gesamtbetrag (in Euro) der zugunsten eines einzigen innergemeinschaftlichen Käufers getätigten Lieferungen oder erbrachten Dienstleistungen;
  • gegebenenfalls Korrekturen der in den vorhergehenden zusammenfassenden Meldungen gemachten Angaben.

Häufigkeit der Einreichung

Zusammenfassende Meldungen über Lieferungen

Die zusammenfassenden Meldungen über die Lieferung von Gütern innerhalb der EU müssen in der Regel monatlich eingereicht werden.

Der Steuerpflichtige kann sie jedoch auch vierteljährlich einreichen, wenn der Wert seiner Lieferungen innerhalb der EU den Betrag von 50.000 Euro ohne MwSt. nicht überschritten hat:

  • weder im Laufe des betreffenden Quartals;
  • noch in einem der 4 vorhergehenden Quartale.

Die Möglichkeit der vierteljährlichen Einreichung erlischt zum Ende des Monats, in dem der Betrag der Lieferungen innerhalb der EU für das laufende Quartal die Schwelle von 50.000 Euro ohne MwSt. übersteigt.

 

Beispiel:

Ein Unternehmen, das in den letzten 4 Quartalen nie die Schwelle von 50.000 Euro ohne MwSt. überschritten hat, überschreitet die Schwelle von 50.000 Euro ohne MwSt.:

  • im 1. Monat eines laufenden Quartals: In diesem Fall muss es eine monatliche Meldung einreichen:
    • für den 1. Monat, den 2. Monat und den 3. Monat des betreffenden Quartals;
    • für alle Monate von mindestens den nächsten 4 Quartalen;
  • im 2. Monat eines laufenden Quartals: In diesem Fall muss es eine monatliche Meldung einreichen:
    • für den 1. Monat, den 2. Monat und den 3. Monat des betreffenden Quartals;
    • für alle Monate von mindestens den nächsten 4 Quartalen;
  • im 3. Monat eines laufenden Quartals: In diesem Fall muss es Folgendes einreichen:
    • eine vierteljährliche Meldung für das betreffende Quartal;
    • eine monatliche Meldung für alle Monate von mindestens den nächsten 4 Quartalen.

Zusammenfassende Meldungen über Leistungen

Die zusammenfassenden Meldungen über die Erbringung von Leistungen innerhalb der EU müssen grundsätzlich monatlich eingereicht werden.

Es steht dem Steuerpflichtigen jedoch frei, sie vierteljährlich einzureichen.

Art der Übermittlung

Steuerpflichtige, unabhängig davon, ob sie zur Hinterlegung von monatlichen, vierteljährlichen oder jährlichen Mehrwertsteuererklärungen verpflichtet sind, müssen ihre monatlichen oder vierteljährlichen zusammenfassenden Meldungen durch die elektronische Übermittlung einer PDF- oder XML-Datei wie folgt einreichen:

Änderung der MwSt.-Bemessungsgrundlage

Der Steuerpflichtige muss jede spätere Änderung der Bemessungsgrundlage der Steuer auf Lieferungen oder Leistungen innerhalb der EU (bei Preisnachlässen, Gutschriften, Stornierungen usw.) folgendermaßen melden:

  • gesondert für jeden Käufer;
  • für den Zeitraum, in dem sie eintritt.

Er muss also:

  • den Betrag für die Lieferungen/Leistungen während dieses Zeitraums berechnen;
  • hiervon den Betrag der Änderungen während desselben Zeitraums abziehen;
  • den entsprechenden Saldo in der zusammenfassenden Meldung angeben.
    Ein negativer Saldo ist mit „-“ zu kennzeichnen.

Beispiel: Im 3. Quartal N gewährt ein Lieferant seinem Kunden einen Nachlass (10.000 Euro) auf die während des 1. Quartals N getätigten Käufe.
Da die zusammenfassende Meldung des 1. Quartals N bereits eingereicht wurde, muss der Lieferant den Nachlass in seiner zusammenfassenden Meldung für das 3. Quartal N angeben.
Er zieht daher diesen Nachlass vom Wert der Lieferungen oder Leistungen im 3. Quartal N (90.000 Euro) ab und gibt nur den Saldo in seiner zusammenfassenden Meldung an (90.000 – 10.000 = 80.000 Euro).

Berichtigung fehlerhafter oder unvollständiger Angaben

Zusammenfassende Meldungen über Lieferungen

Wurden Angaben fehlerhaft gemacht oder vergessen, muss der Steuerpflichtige die Berichtigungen für einen vorhergehenden Erklärungszeitraum in Teil „III. Berichtigungen“ einer anderen zusammenfassenden Meldung über innergemeinschaftliche Lieferungen von Gütern angeben:

  • entweder durch das einfache Eintragen in Teil III eines neuen Formulars der erforderlichen Berichtigungen an der letzten eingereichten zusammenfassenden Meldung, sofern die nachfolgende Meldung noch nicht eingereicht wurde;
  • oder durch gleichzeitige Angabe:
    • der Daten zum laufenden Erklärungszeitraum (Teil I und II);
    • und der Berichtigungen in Bezug auf einen oder mehrere vorangehende Erklärungszeiträume (Teil III).

 

Das Ausfüllen einer neuen zusammenfassenden Meldung (mit den Daten in Teil I und II) dient nicht der Berichtigung. Es werden lediglich die Berichtigungen berücksichtigt, die in Teil III angegeben sind. 

Zusammenfassende Meldungen über Leistungen

Wurden Angaben fehlerhaft gemacht oder vergessen, muss der Steuerpflichtige die Berichtigungen für einen vorhergehenden Erklärungszeitraum in Teil „II. Berichtigungen“ einer anderen zusammenfassenden Meldung über innergemeinschaftliche Erbringungen von Dienstleistungen angeben:

  • entweder durch das einfache Eintragen in Teil II eines neuen Formulars der erforderlichen Berichtigungen an der letzten eingereichten zusammenfassenden Meldung, sofern die nachfolgende Meldung noch nicht eingereicht wurde;
  • oder durch gleichzeitige Angabe:
    • der Daten zum laufenden Erklärungszeitraum (Teil I);
    • und der Berichtigungen in Bezug auf einen oder mehrere vorangehende Erklärungszeiträume (Teil II).

 

Das Ausfüllen einer neuen zusammenfassenden Meldung (mit den Daten in Teil I) dient nicht der Berichtigung. Es werden lediglich die Berichtigungen berücksichtigt, die in Teil II angegeben sind. 

Formulare/Online-Dienste

eCDF - Formulaire de demande d'accès à la plateforme de collecte des données financières

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Démarche en ligne

Accéder à la Démarche

eCDF - Plateforme de collecte des données financières

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Démarche en ligne

Accéder à la Démarche

Innergemeinschaftliche Dienstleistung - Vierteljährige Zusammenfassende Aufstellung

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Prestations intracommunautaires - Etat récapitulatif mensuel / trimestriel

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Innergemeinschaftliche Lieferung - Vierteljährige Zusammenfassende Aufstellung

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Livraisons intracommunautaires - Etat récapitulatif mensuel / trimestriel

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

eTVA-D

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Zuständige Kontaktstellen

Doppelklick, um die Karte zu aktivieren
Zum letzten Mal aktualisiert am