Bei der ADEM eine finanzielle Unterstützung für die Teilnahme an einer beruflichen Weiterbildung beantragen

Die berufliche Weiterbildung bietet eine Möglichkeit, die fachlichen Kompetenzen im Zusammenhang mit einem bestimmten Beruf zu erwerben oder zu vertiefen, sei es im bisher ausgeübten Beruf oder in einer völlig neuen Branche.

Der Beschäftigungsfonds kann die Teilnahme an einer solchen Weiterbildung mitfinanzieren.

Der Antrag auf berufliche Weiterbildung wird online über MyGuichet.lu ohne Authentifizierung gestellt, das heißt, dass dafür weder ein LuxTrust-Produkt noch ein elektronischer Personalausweis (eID) benötigt wird. Die antragstellende Person muss hingegen über einen Zugangscode verfügen, den sie im Vorfeld von der ADEM erhalten hat.

Zielgruppe

Bei der ADEM gemeldete Arbeitsuchende, die eine Weiterbildung absolvieren möchten, haben unabhängig davon, ob sie Leistungen empfangen oder nicht, unter gewissen Bedingungen Anspruch auf eine finanzielle Unterstützung für die Teilnahme an einer beruflichen Weiterbildung.

Hinweis: In einigen Fällen muss es sich um Arbeitsuchende handeln, die keine Leistungen beziehen.

Bei dieser Unterstützung handelt es sich um eine anteilige Rückerstattung der Weiterbildungskosten.

Im Vorfeld zu erledigende Schritte

Erhalt eines Zugangscodes

Arbeitsuchende, die eine finanzielle Unterstützung für die Teilnahme an einer beruflichen Weiterbildung beantragen möchten, müssen dies der für sie zuständigen ADEM-Beratungsfachkraft bei einem ihrer Beratungstermine mitteilen. Der Antrag muss mindestens 8 Wochen vor Beginn der Weiterbildung gestellt werden.

Stimmt die Beratungsfachkraft zu, erhält die antragstellende Person einen Zugangscode, mit dem sie online auf MyGuichet.lu Zugriff auf den Antrag zur Teilnahme an der Weiterbildung hat.

Der Zugangscode ist personengebunden und kann nicht auf andere Personen übertragen werden.

Fristen

Der Zugangscode hat eine Gültigkeitsdauer von 2 Monaten. Der Online-Antrag muss demnach vor Ablauf des Codes gestellt werden.

Kosten

Bei der finanziellen Unterstützung für die Teilnahme an einer beruflichen Weiterbildung handelt es sich um eine anteilige Rückerstattung der Weiterbildungskosten. Die arbeitsuchende Person muss demnach sämtliche Kosten der Weiterbildung verauslagen.

Vorgehensweise und Details

Antragstellung über MyGuichet.lu

Arbeitsuchende stellen ihren Antrag auf berufliche Weiterbildung anhand des hierfür vorgesehenen Formulars auf MyGuichet.lu (siehe Rubrik „Formulare/Online-Dienste“).

Der Online-Antrag wird ohne Authentifizierung gestellt, das heißt, dass dafür weder ein LuxTrust-Produkt noch ein elektronischer Personalausweis (eID) benötigt wird. Arbeitsuchende müssen hingegen über einen Zugangscode verfügen, den sie im Vorfeld von der ADEM erhalten haben.

Bei der Online-Antragstellung gibt die antragstellende Person Folgendes an:

  • den von ihrer zuständigen ADEM-Beratungsfachkraft erhaltenen Zugangscode;
  • ihre nationale Identifikationsnummer (13-stellige Sozialversicherungsnummer);
  • ihre Namen und Vornamen;
  • ihre E-Mail-Adresse;
  • den Namen und die Anschrift der Weiterbildungseinrichtung;
  • ausführliche Informationen über die Weiterbildung, die sie absolvieren möchte.

Belege

Die antragstellende Person muss zwingend folgende Belege beifügen:

  • ein Schreiben, um die Wahl der jeweiligen Weiterbildung zu begründen;
  • einen ausführlichen Kostenvoranschlag der Weiterbildung, der insbesondere folgende Informationen enthält:
    • Gesamtkosten;
    • Dauer;
    • Anfangs- und Enddatum der Weiterbildung;
  • das ausführliche Weiterbildungsprogramm.

Je nach Antrag muss die antragstellende Person eventuell zusätzliche Belege beifügen, wie beispielsweise ein Dokument der Fahrschule, wenn die Weiterbildung mit dem Führerschein zu tun hat.

Antragsteller müssen sich vergewissern, dass sie zum Zeitpunkt der Online-Antragstellung über alle Pflichtdokumente in elektronischer Form (PDF-Dokument oder Bilddatei) verfügen, damit sie direkt angehängt werden können.

Sobald die Pflichtdokumente angehängt wurden, kann der Antrag über MyGuichet.lu übermittelt werden. Anschließend erhält die antragstellende Person eine automatische Übermittlungsbestätigung per E-Mail.

Antwort der Verwaltung

Nach der Online-Antragstellung über MyGuichet.lu wird die antragstellende Person darüber informiert, ob ihr Antrag angenommen oder abgelehnt wurde.

Wird dem Antrag stattgegeben, muss die arbeitsuchende Person sich selbst für die gewünschte Weiterbildung anmelden, nachdem sie die offizielle Zustimmung der ADEM erhalten hat.

Anteilige Rückerstattung der Weiterbildungskosten

Die arbeitsuchende Person kann bei der ADEM einen Antrag auf anteilige Rückerstattung der Weiterbildungskosten einreichen:

  • wenn die berufliche Weiterbildung zu Ende ist; und
  • wenn dem Antrag auf finanzielle Unterstützung für die Teilnahme an einer beruflichen Weiterbildung stattgegeben wurde.

Die Kosten der Weiterbildung werden in Höhe von 75 % erstattet, wobei die Rückerstattung nicht höher als der monatliche soziale Mindestlohn für nicht qualifizierte Arbeitnehmer sein darf.

Die restlichen 25 % können erstattet werden, wenn die arbeitsuchende Person spätestens 3 Monate nach dem Ende der Weiterbildung einen unbefristeten oder auf mindestens 18 Monate befristeten Arbeitsvertrag nach allgemeinem Rechts als Nachweis für ihre gelungene Wiedereingliederung auf dem Arbeitsmarkt vorlegen kann.

Außer im Fall eines Verlängerungsbeschlusses des Ministeriums für Arbeit, Beschäftigung sowie Sozial- und Solidarwirtschaft darf die Dauer der Rückerstattung 12 Monate nicht überschreiten.

Formulare/Online-Dienste

Antrag auf Unterstützung für die berufliche Weiterbildung

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 15, boulevard du Jazz L-4370 Belvaux).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Demande de formation professionnelle

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 15, boulevard du Jazz L-4370 Belvaux.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Application for vocational training support

To complete your application, the information about you collected from this form needs to be processed by the public administration concerned.

That information is kept by the administration in question for as long as it is required to achieve the purpose of the processing operation(s).

Your data will be shared with other public administrations that are necessary for the processing of your application. For details on which departments will have access to the data on this form, please contact the public administration you are filing your application with.

Under the terms of Regulation (EU) 2016/679 on the protection of natural persons with regard to the processing of personal data and on the free movement of such data, you have the right to access, rectify or, where applicable, remove any information relating to you. You are also entitled to withdraw your consent at any time.

Additionally, unless the processing of your personal data is compulsory, you may, with legitimate reasons, oppose the processing of such data.

If you wish to exercise these rights and/or obtain a record of the information held about you, please contact the administration in question using the contact details provided on the form. You are also entitled to file a claim with the National Commission for Data Protection (Commission nationale pour la protection des données), headquartered at 15, boulevard du Jazz L-4370 Belvaux.

By submitting your application, you agree that your personal data may be processed as part of the application process.

Zuständige Kontaktstellen

Doppelklick, um die Karte zu aktivieren

Ihre Meinung interessiert uns

Wie würden Sie den Inhalt dieser Seite bewerten?

Zum letzten Mal aktualisiert am