Sich arbeitsuchend melden

Vor mehr als 5 Jahren aktualisiert

Als arbeitsuchend gelten Personen:

  • die sich nicht in Vollzeit in einer beschäftigungsfördernden Maßnahme befinden;
  • die auf der Suche nach Arbeit sind;
  • die (kein) Arbeitslosengeld von der Arbeitsagentur (Agence pour le développement de l'emploi - ADEM) beziehen;
  • die den von der ADEM auferlegten Verpflichtungen nachgekommen sind.

Ebenfalls als arbeitsuchend gelten Personen, die bereits einer Arbeit nachgehen und ihre Stelle wechseln möchten.

Sofern die Betreffenden diese Bedingungen erfüllen, können sie sich als Arbeitsuchende in einer der Vermittlungsstellen der ADEM melden.

Die ADEM zählt derzeit 7 Regionalbüros in Luxemburg-Stadt, Esch-sur-Alzette, Diekirch, Differdange, Dudelange, Wasserbillig und Wiltz. Anhand des Wohnsitzes wird das zuständige Büro ermittelt, in dem die Betreffenden sich arbeitsuchend melden können (siehe hierzu die Internetseite der ADEM).

Zielgruppe

Sofern sie die Bedingungen zur Ausübung einer beruflichen Tätigkeit in Luxemburg erfüllen und verfügbar sind, eine Stelle anzunehmen, können sich folgende Personen arbeitsuchend melden:

  • Arbeitslose auf der Suche nach Arbeit;
  • Personen, die bereits einer Arbeit nachgehen und auf der Suche nach einer neuen Stelle sind;
  • Arbeitslose, die in ihrem jeweiligen Wohnsitzland eine Unterstützung beziehen;
  • Freiberufler;
  • Berufsanfänger, die soeben ihr Studium oder ihre Ausbildung beendet haben.

Für die Suche nach passenden Stellenangeboten stehen bei der ADEM im Erdgeschoss Informationssäulen zur Verfügung. In der entsprechenden EDV-Anwendung wird ein eigener Bereich auf ihren Namen angelegt.

Gebietsansässige, die einer Tätigkeit im Ausland nachgehen, können sich lediglich bei den Dienststellen der ADEM registrieren lassen. Die Registrierung erfolgt in der Agentur in Luxemburg-Stadt und ermöglicht dem Betreffenden, die Stellenangebote an den in den Räumlichkeiten der ADEM-Agenturen aufgestellten Informationssäulen einzusehen.

Achtung: Meldung und Registrierung dürfen nicht miteinander verwechselt werden: Die Registrierung berechtigt nicht zur Betreuung und Unterstützung durch einen Berater oder zu anderen Diensten der ADEM als die Einsicht der Stellenangebote an den dafür vorgesehenen Informationssäulen.

Voraussetzungen

Berücksichtigte Gründe

Man kann sich namentlich infolge von folgenden Ereignissen arbeitsuchend melden:

  • Entlassung;
  • Beendigung des Arbeitsverhältnisses aus verschiedenen Gründen (Ablauf eines befristeten Arbeitsvertrags, Kündigung, Aufhebungsvertrag usw.);
  • Einstellung der Tätigkeit oder Insolvenz im Falle eines Freiberuflers;
  • Beendigung des Studiums im Falle von Berufsanfängern.

Vorteile der Anmeldung:

Diese Anmeldung ermöglicht:

  • die Unterstützung und Orientierung durch die ADEM bei der Arbeitsuche;
  • die kostenlose Inanspruchnahme der Dienstleistungen der ADEM (verschiedene Workshops, Jobbörse, personalisierte Unterstützung der Arbeitsuchenden, Einzelgespräche, Berufseingliederungsbilanzen, Kompetenzbilanzen usw.);
  • die Suche in den Stellenanzeigen an den frei zugänglichen Informationssäulen der ADEM;
  • die Betreuung durch einen Berufsberater oder Arbeitsvermittler der ADEM zur Unterstützung bei den erforderlichen Schritten;
  • den Anspruch auf eine ständige und individuelle regelmäßige Betreuung durch einen Arbeitsvermittler der ADEM;
  • den Arbeitslosengeld beziehenden Arbeitsuchenden: den weiteren Anspruch auf Sozialversicherung, deren Ausmaß von der jeweiligen vorherigen Situation abhängt;
  • gegebenenfalls den Anspruch auf von der ADEM gezahltes Arbeitslosengeld im Falle des unverschuldeten Verlusts ihrer Arbeit, sofern die in Luxemburg ansässigen Arbeitsuchenden einen entsprechenden Antrag bei der ADEM gestellt haben.

 

Vorgehensweise und Details

Anmeldung am Empfangsschalter

Der Arbeitsuchende muss (mit einem gültigen Ausweis oder Reisepass) beim „Empfang“ des zuständigen Büros vorstellig werden, wo ihm der „Leitfaden für Arbeitsuchende“ (Guide du demandeur d’emploi) ausgehändigt wird, welcher sämtliche nützlichen und erforderlichen Informationen sowie einen auszufüllenden Fragebogen enthält.

Abgabe des Fragebogens

Der Arbeitsuchende muss den ordnungsgemäß ausgefüllten Fragebogen (der Auskunft über sämtliche persönlichen Daten, Kompetenzen, Qualifikationen und Berufserfahrungen usw. gibt) in der Regel innerhalb einer Woche abgeben. Nach dieser Abgabe wird ein Termin mit einem Arbeitsvermittler der jeweiligen Vermittlungsstelle vereinbart.

Endgültige Meldung

Die endgültige Anmeldung erfolgt anlässlich des ersten Gesprächs mit dem Arbeitsvermittler, der mit der Betreuung des Arbeitsuchenden betraut ist. Ab diesem Zeitpunkt hat der Arbeitsuchende Anspruch auf sämtliche Dienstleistungen der ADEM.


Der Arbeitsuchende verpflichtet sich in der Praxis zu:

  • einer aktiven und anhand von Belegen (Einladungen zu Vorstellungsgesprächen, Kopien von Antwortschreiben usw.) nachweisbaren Arbeitsuche;
  • einer systematischen Folgeleistung auf jede Aufforderung der ADEM an den von den Vermittlungsstellen angegebenen Uhrzeiten und Tagen (mindestens einmal im Monat) zu erscheinen oder gegebenenfalls einer Rechtfertigung für mögliches Fernbleiben (Krankheit, Ausbildung, Urlaub oder Auftrag), wobei die Verpflichtung besteht, am ersten Werktag nach dieser Abwesenheit beim jeweiligen Arbeitsvermittler vorstellig zu werden;
  • der Annahme jedes angemessenen Arbeitsangebots;
  • einer regelmäßigen Aktualisierung des Stellengesuchs mit dem jeweiligen Arbeitsvermittler;
  • der Mitteilung jeglicher Änderung in Bezug auf die persönliche oder berufliche Situation des Arbeitsuchenden (Antritt einer Vollzeit-, Teilzeit- oder vorübergehenden Beschäftigung, Adress- oder Personenstandsänderung usw.).

Im Falle eines Verstoßes gegen die von der ADEM aufgestellten Regeln sind Sanktionen vorgesehen und die Mitgliedschaft bei der Sozialversicherung kann ausgesetzt werden, wenn der Arbeitsuchende Arbeitslosengeld bezieht:

  • im Falle eines Arbeitslosengeld beziehenden Arbeitsuchenden: Abzug von 7 Kalendertagen; von 30 Kalendertagen im Wiederholungsfall, bis hin zur vollständigen Streichung des Arbeitslosengeldes;
  • im Falle eines kein Arbeitslosengeld beziehenden Arbeitsuchenden: Aussetzung der Akte und demnach Verlust des Anspruchs auf die Dienstleistungen der ADEM für 2 Monate.
Im Wiederholungsfall wird diese Aussetzung auf 26 Wochen erhöht. Das Gleiche gilt für den Fall, in dem der kein Arbeitslosengeld beziehende Arbeitsuchende seinen durch das individualisierte Betreuungsabkommen vereinbarten Verpflichtungen in Sachen Eigeninitiative bei der aktiven Arbeitsuche nicht nachkommt. Die Missachtung dieser Verpflichtungen wird vom Direktor der ADEM festgestellt.


Formulare/Online-Dienste

AUTHENTISCHE QUELLEN

Nationales Register natürlicher Personen

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Registre national des personnes physiques

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

National Registry of Natural Persons

To complete your application, the information about you collected from this form needs to be processed by the public administration concerned.

That information is kept by the administration in question for as long as it is required to achieve the purpose of the processing operation(s).

Your data will be shared with other public administrations that are necessary for the processing of your application. For details on which departments will have access to the data on this form, please contact the public administration you are filing your application with.

Under the terms of Regulation (EU) 2016/679 on the protection of natural persons with regard to the processing of personal data and on the free movement of such data, you have the right to access, rectify or, where applicable, remove any information relating to you. You are also entitled to withdraw your consent at any time.

Additionally, unless the processing of your personal data is compulsory, you may, with legitimate reasons, oppose the processing of such data.

If you wish to exercise these rights and/or obtain a record of the information held about you, please contact the administration in question using the contact details provided on the form. You are also entitled to file a claim with the National Commission for Data Protection (Commission nationale pour la protection des données), headquartered at 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

By submitting your application, you agree that your personal data may be processed as part of the application process.

Authentische Quellen

Zuständige Kontaktstellen

Doppelklick, um die Karte zu aktivieren
Zum letzten Mal aktualisiert am