Einen Termin für einen kostenlosen Antigen-Selbsttest vereinbaren – mit den Codes, die seit dem 16. Dezember 2021 an Erstgeimpfte ausgegeben werden

Zum letzten Mal aktualisiert am 20.01.2022

Terminvereinbarung

Ist für das ausgewählte Testzentrum oder das gewünschte Datum kein Zeitfenster mehr verfügbar, können Sie die Verfügbarkeiten eines anderen Testzentrums abrufen und dort einen Termin buchen.

Der Tag und die Uhrzeit des Termins müssen unbedingt eingehalten werden. Wird der Termin nicht wie vereinbart wahrgenommen, kann der Test nicht durchgeführt werden und der Termin wird nicht verschoben.

AchtungHinweis: Die Terminbestätigung muss beim Termin unbedingt in Papierform vorgelegt werden. Ist der Antigen-Selbsttest negativ, wird die Terminbestätigung mit einem Stempel versehen.

Ab dem 15. Januar 2022 tritt in allen Unternehmen sowie im öffentlichen Dienst die obligatorische 3G-Regelung in Kraft. Demzufolge müssen alle Arbeitnehmer, Selbstständige und öffentlichen Bediensteten an ihrem Arbeitsplatz ein gültiges Zertifikat vorlegen, dass sie:

  • gegen COVID-19 geimpft sind; oder
  • von COVID-19 genesen sind; oder
  • über einen negativen PCR- oder zertifizierten Antigen-Test verfügen.

In diesem Zusammenhang erhält jede Person, die seit dem 16. Dezember 2021 eine erste Impfdosis gegen COVID-19 (Erstimpfung) erhalten hat, 20 Codes, mit denen sie bis zur Vervollständigung des Impfschemas 20 zertifizierte Antigen-Selbsttests durchführen lassen kann.

Mit diesen Codes können Betroffene einen Termin vereinbaren, um sich ab dem 14. Januar 2022 kostenlos testen zu lassen. Dabei handelt es sich um Einmalcodes mit begrenzter Gültigkeitsdauer.

Die Codes sind strikt persönlich und können nicht auf andere Personen übertragen werden.

Zielgruppe

Jede Person, die seit dem 16. Dezember 2021 eine erste Impfdosis gegen COVID-19 erhalten hat. Die Codes werden ausgegeben an:

  • Personen, die ihre Erstimpfung in Luxemburg erhalten haben; und
  • Grenzgänger, die:
    • eine berufliche Tätigkeit in Luxemburg ausüben; und
    • in ihrem Wohnsitzland geimpft wurden.
Nur Personen, die über einen personalisierten Code verfügen, können einen Termin vereinbaren.

Im Vorfeld zu erledigende Schritte

Besonderheit für Personen, die ihre Erstimpfung im Ausland erhalten haben

Grenzgänger, die eine berufliche Tätigkeit in Luxemburg ausüben und in ihrem Wohnsitzland geimpft wurden, können einen Antrag stellen, um die personalisierten Codes per E-Mail zu erhalten. Der Antrag ist an folgende E-Mail-Adresse zu schicken: codes-testing-armee@ms.etat.lu.

Der Antrag muss Folgendes enthalten:

  • die Bescheinigung über die Erstimpfung (eine von 2 Dosen) mit Angabe des Datums der 1. Impfung (der QR-Code des Zertifikats ist nicht ausreichend);
  • eine Kopie des Personalausweises der antragstellenden Person;
  • die 13-stellige luxemburgische nationale Identifikationsnummer (matricule) der antragstellenden Person.

Wird dem Antrag stattgegeben, werden die personalisierten Codes per E-Mail verschickt.

Personen, die sich in Luxemburg impfen lassen, erhalten ihre personalisierten Codes anlässlich ihrer Impfung. Sie müssen also keine vorherigen Schritte ausführen.

Fristen

Die personalisierten Codes sind nur zwischen dem 10. Januar 2022 und dem 28. Februar 2022 gültig. Sie können nicht erneuert werden.

Kosten

Die Antigen-Selbsttests sind kostenlos.

Vorgehensweise und Details

Terminvereinbarung

Ab dem 10. Januar 2022 können Personen, die sich testen lassen wollen, online über das dafür vorgesehene Formular auf MyGuichet.lu einen Termin vereinbaren:

  • über einen Vorgang ohne Authentifizierung; oder
  • über ihren privaten Bereich auf MyGuichet.lu, nachdem sie sich mit einem LuxTrust-Produkt oder ihrem elektronischen Personalausweis (eID) authentifiziert haben.

Personen, die über einen privaten Bereich auf MyGuichet.lu verfügen, der mit der App gekoppelt ist, können auch über die App einen Termin vereinbaren.

Bei der Terminvereinbarung muss Folgendes angeben werden:

  • einer der personalisierten Codes, die bei der Erstimpfung ausgegeben wurden;
  • Namen und Vornamen;
  • die 13-stellige luxemburgische nationale Identifikationsnummer (matricule);
  • E-Mail-Adresse und Mobiltelefonnummer.

Danach muss Folgendes ausgewählt werden:

  • das Testzentrum, in dem der Test durchgeführt werden soll; und
  • das Datum und die Uhrzeit des Termins aus den vorgeschlagenen Zeitfenstern.

Hinweis: Termine können nicht mehr als eine Woche im Voraus ausgewählt werden.

Die Terminvereinbarung muss durch Klicken auf „Übermitteln“ bestätigt werden.

Die Person erhält nach der Übermittlung des Antrags eine Terminbestätigung:

  • per E-Mail, wenn die Terminvereinbarung ohne Authentifizierung erfolgte; oder
  • in den privaten Bereich, wenn die Terminvereinbarung über den privaten Bereich auf MyGuichet.lu oder die App erfolgte.

AchtungBeim Termin müssen die Terminbestätigung in Papierform sowie ein Ausweisdokument und der Sozialversicherungsausweis vorgelegt werden.

Testzentren

Die Testzentren der Luxemburger Armee, die nur zertifizierte Antigen-Selbsttests für Erstgeimpfte im Rahmen dieser Testkampagne anbieten, befinden sich an folgenden Standorten:

Testzentrum Adresse Koordinaten
Fridhaff Industriegebiet ZANO
7, rue Fridhaff
L-9379 Diekirch
49.87665, 6.13514
Howald P&R-Süd
1, rue In Bouler
L-1350 Howald
49.57890, 6.12822
Junglinster In der Nähe des Centre polyvalent „Gaston Stein“
1, rue Emile Nilles
L-6131 Junglinster
49.70485, 6.25181
Kirchberg
Parkplatz Luxexpo-Süd
rue Carlo Hemmer
L-1734 Luxembourg
49.63472, 6.17130
Raemerich Kreisverkehr Raemerich
Über Boulevard Charles de Gaulle oder über Rue de l’Arbed
L-4246 Esch-sur-Alzette  
49.50865, 5.95578

 

Sie sind vom 15. Januar bis zum 28. Februar 2022 wie folgt geöffnet:

  • montags bis donnerstags von 6.00 bis 20.00 Uhr;
  • freitags von 6.00 bis 13.00 Uhr und von 16.00 bis 20.00 Uhr;
  • samstags von 6.00 bis 10.00 Uhr und von 16.00 bis 20.00 Uhr. Achtung: Ab Samstag, 29. Januar 2022 sind die Öffnungszeiten: 8.00 bis 10.00 Uhr und 16.00 bis 20.00 Uhr; 
  • sonntags von 6.00 bis 10.00 Uhr und von 13.00 bis 20.00 Uhr. Achtung: Ab Sonntag, 30. Januar 2022 sind die Öffnungszeiten: 8.00 bis 10.00 Uhr und 13.00 bis 20.00 Uhr.

Einen Termin absagen oder verschieben

Jede Person, die bereits einen Termin vereinbart hat, kann diesen annullieren und einen neuen vereinbaren.

Hierfür muss sie:

  • den bereits vereinbarten Termin über den dafür vorgesehenen Link in der Bestätigungs-E-Mail annullieren; und
  • nach der Bestätigung der Annullierung mit demselben Code einen neuen Termin vereinbaren.
Achtung: Es gibt keine Garantie dafür, dass im gewünschten Testzentrum oder zum gewünschten Datum noch Zeitfenster verfügbar sind.

Ergebnis

Negativ

Ist das Ergebnis des Tests negativ, wird die Terminbestätigung im Testzentrum mit einem Stempel versehen. Es wird kein spezifisches Zertifikat ausgestellt.

Die abgestempelte Terminbestätigung ermöglicht der getesteten Person lediglich den Zugang zu ihrem Arbeitsplatz im Rahmen der Kontrolle der obligatorischen 3G-Regelung.

Achtung: Die getestete Person erhält kein digitales COVID-Zertifikat der EU (in Luxemburg „ CovidCheck-Zertifikat“ genannt).

Positiv

Ist das Ergebnis des Tests positiv:

  • wird die Terminbestätigung nicht mit einem Stempel versehen; und
  • die getestete Person muss ihr Ergebnis sofort auf www.covidtracing.public.lu melden.

Gut zu wissen

Personen, die nicht über die nötige Ausstattung verfügen, um über MyGuichet.lu einen Termin zu vereinbaren, können die Hotline für Gesundheitsfragen unter der Nummer (+352) 247-65533 kontaktieren. Diese ist erreichbar:

  • montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr; und
  • samstags bis sonntags von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Die Teams der Hotline können diesen Personen helfen, einen Termin zu vereinbaren, vorausgesetzt, sie haben einen personalisierten Code erhalten.

Datenschutz

Die Datenschutzhinweise, in denen erläutert wird, wie die personenbezogenen Daten im Rahmen dieser Testkampagne verarbeitet werden, können hier auf Französisch aufgerufen werden.

Formulare/Online-Dienste

Terminvereinbarung

Vereinbarung eines Termins für einen COVID-19-Antigen-Selbsttest

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 15, boulevard du Jazz L-4370 Belvaux).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Demande de rendez-vous pour un autotest antigénique de la COVID-19

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 15, boulevard du Jazz L-4370 Belvaux.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Booking an appointment for a COVID-19 antigen self-test

To complete your application, the information about you collected from this form needs to be processed by the public administration concerned.

That information is kept by the administration in question for as long as it is required to achieve the purpose of the processing operation(s).

Your data will be shared with other public administrations that are necessary for the processing of your application. For details on which departments will have access to the data on this form, please contact the public administration you are filing your application with.

Under the terms of Regulation (EU) 2016/679 on the protection of natural persons with regard to the processing of personal data and on the free movement of such data, you have the right to access, rectify or, where applicable, remove any information relating to you. You are also entitled to withdraw your consent at any time.

Additionally, unless the processing of your personal data is compulsory, you may, with legitimate reasons, oppose the processing of such data.

If you wish to exercise these rights and/or obtain a record of the information held about you, please contact the administration in question using the contact details provided on the form. You are also entitled to file a claim with the National Commission for Data Protection (Commission nationale pour la protection des données), headquartered at 15, boulevard du Jazz L-4370 Belvaux.

By submitting your application, you agree that your personal data may be processed as part of the application process.

Ihre Meinung interessiert uns

Wie würden Sie den Inhalt dieser Seite bewerten?

Zum letzten Mal aktualisiert am