Als nicht gebietsansässiger Steuerpflichtiger die steuerliche Gleichstellung mit gebietsansässigen Steuerpflichtigen wählen

Steuerpflichtige, die nicht in Luxemburg ansässig sind und in Luxemburg den überwiegenden Teil ihrer Einkünfte erzielen, können sich für die steuerliche Behandlung als gebietsansässige Steuerpflichtige entscheiden.

Sofern sie die Bedingungen für eine Gleichstellung erfüllen, können sie auf Antrag die gleichen Absetzungen, Freibeträge und Steuerkredite in Anspruch nehmen wie gebietsansässige Steuerpflichtige.

Zielgruppe

Als nicht gebietsansässige Steuerpflichtige gelten alle Steuerpflichtigen, die ihren steuerlichen Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland haben und deren (beruflichen und vermögensbezogenen) Einkünfte in Luxemburg steuerpflichtig sind.

Dabei handelt es sich beispielsweise um:
  • Grenzgänger, die jeden Tag von ihrem Wohnsitz im Ausland zu ihrem Arbeitsort in Luxemburg und wieder zurückfahren, oder;
  • Arbeitnehmer, die während der Woche über eine Wohnung (Zweitwohnung) in Luxemburg verfügen und die Wochenenden bzw. ihren Urlaub bei ihrer Familie im Ausland verbringen.

Voraussetzungen

Der in Luxemburg zu versteuernde Betrag muss eine gewisse Quote des (im Inland – aus luxemburgischer Quelle – und im Ausland erzielten) Welteinkommens des Nicht-Gebietsansässigen überschreiten.

So müssen mindestens 90 % der Einkünfte in Luxemburg steuerpflichtig sein.

Die Quote von 90 % kann im Hinblick auf die persönliche Lage der eingetragenen Lebenspartner berechnet werden.

In Belgien ansässige Steuerpflichtige können eine Gleichstellung beantragen, wenn 50 % der beruflichen Einkünfte des Haushalts in Luxemburg steuerpflichtig sind oder wenn sie die Bedingung der 90 % erfüllen.

Ab dem Steuerjahr 2018 können nicht gebietsansässige Steuerpflichtige, deren in Luxemburg nicht einkommensteuerpflichtige Gesamteinkünfte weniger als 13.000 Euro betragen, ebenfalls die steuerliche Gleichstellung beantragen.

Zwecks Berechnung der 90-%-Quote sind die Einkünfte aus nichtselbstständiger Tätigkeit, bei denen ein anderer Staat als Luxemburg gemäß einem Doppelbesteuerungsabkommen das Besteuerungsrecht innehat, lediglich in Höhe des in Luxemburg nicht steuerpflichtigen Einkommens, das maximal 50 Arbeitstagen entspricht, den in Luxemburg steuerpflichtigen Einkünften gleichzustellen.

Fristen

Die Einkommensteuererklärung (Vordruck 100) soll vorzugsweise bis 31. März des auf das betreffende Steuerjahr folgenden Jahres und unter Einhaltung der bestimmten Sendefristen der verschiedenen Abteilungen der Steuerverwaltung (Administration des contributions directes - ACD) bei dem zuständigen Steueramt eingereicht werden.

Steuerpflichtige, die eine Einkommensteuererklärung abgeben können, müssen die Erklärung für das Steuerjahr N spätestens bis 31. Dezember des Jahres N+1 einreichen.

Vorgehensweise und Details

Antrag auf steuerliche Gleichstellung

Die nicht gebietsansässigen Steuerpflichtigen beantragen die steuerliche Gleichstellung mit Gebietsansässigen mit der Einreichung einer luxemburgischen Einkommensteuererklärung (Vordruck 100). Dazu müssen sie Feld 319 von Vordruck 100 ankreuzen und ihre Einkommensquote in den Feldern 320 bis 322 dieses Vordrucks angeben.

Ab dem Steuerjahr 2018 können sich verheiratete nicht gebietsansässige Steuerpflichtige (Arbeitnehmer oder Rentner) ebenfalls für eine Gleichstellung mit gebietsansässigen Steuerpflichtigen entscheiden und einen Steuersatz in ihrer Lohnsteuerkarte eintragen lassen. Steuerpflichtige, die sich dafür entscheiden, sind ebenfalls zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet.

Die Eintragung des Steuersatzes kann anhand des Online-Vorgangs ohne LuxTrust-Authentifizierung (Antrag auf Einzelveranlagung / Steuersatz RTS) oder durch Versand eines speziellen Antrags an das zuständige Amt beantragt werden.

Die Auswirkungen der steuerlichen Gleichstellung

Entscheidet sich ein nicht gebietsansässiger Steuerpflichtiger für die steuerliche Behandlung wie ein gebietsansässiger Steuerpflichtiger, muss er sein Welteinkommen (im In- und Ausland erzielte Einkünfte) in der Steuererklärung angeben.

Aufgrund der Bestimmungen in den Doppelbesteuerungsabkommen bleiben ausländische Einkünfte in Luxemburg grundsätzlich steuerbefreit. Sie werden jedoch zu den in Luxemburg steuerpflichtigen Einkünften hinzugerechnet, um den Steuersatz zu ermitteln.

Es wird darauf hingewiesen, dass die ausländischen (positiven oder negativen) Einkünfte gemäß den Vorschriften des luxemburgischen Steuerrechts ermittelt werden.

Steuerliche Abzüge

Aufgrund der steuerlichen Gleichstellung können nicht gebietsansässige Steuerpflichtige sämtliche steuerlichen Abzüge, Freibeträge und Steuerkredite geltend machen, die den gebietsansässigen Steuerpflichtigen zustehen (Siehe Rubrik Steuerlich vom Einkommen absetzbare Ausgaben).

Ein lediger Steuerpflichtiger mit einem zu seinem Haushalt gehörenden Kind, der eine Steuerermäßigung für Kinder erhält, kann außerdem die Steuergutschrift für Alleinerziehende beantragen.

Berechnungsgrundsatz

Die Steuerverwaltung (Administration des contributions directes) führt im Rahmen der Anwendung der Regelungen zur steuerlichen Gleichstellung mit einem gebietsansässigen Steuerpflichtigen 2 Berechnungen durch:

  • Erste Berechnung: Bestimmung des Steuersatzes: Die Steuerbehörde addiert die steuerpflichtigen luxemburgischen und ausländischen Einkünfte, zieht die absetzbaren Ausgaben ab und ermittelt so den Steuersatz.
  • Zweite Berechnung: Die Steuerbehörde wendet den zuvor ermittelten Steuersatz nur auf die in Luxemburg steuerpflichtigen im Inland erzielten Einkünfte an.

Die steuerliche Gleichstellung ist soweit nur von Interesse, wenn der nicht gebietsansässige Steuerpflichtige oder sein Ehe- bzw. eingetragener Lebenspartner (die die Zusammenveranlagung beantragt haben) während des betreffenden Steuerjahres über keine bzw. nur geringe ausländische Einkünfte verfügt.

Ein Online-Service ermöglicht eine Simulation.

Anwendungsbeispiele

Beispiel 1:

Herr und Frau XY sind verheiratet und wohnen in Deutschland. Sie erzielen die folgenden Einkünfte:

  • Herr X arbeitet in Luxemburg und verdient als Arbeitnehmer 40.000 Euro netto (Bruttoverdienst - steuerbefreiter Verdienst - Werbungskosten - Fahrtkosten = 40.000 Euro);
  • Herr X. arbeitet auch in Deutschland und verdient dort als Arbeitnehmer 12.500 Euro netto;
  • Frau Y übt keine berufliche Tätigkeit aus;
  • die Ehegatten X und Y haben keine weiteren Einkünfte.

Berechnung des Prozentsatzes des in Luxemburg steuerpflichtigen Anteils an den Welteinkünften:

Gesamtbetrag der „steuerpflichtigen“ Einkünfte x 100


 

Gesamtbetrag der „steuerpflichtigen“ und „steuerbefreiten“ Einkünfte

=

40.000 x 100


 

40.000 + 12.500

= 76,19 %

Herr X kann nicht die Option ausüben, steuerlich mit einem gebietsansässigen Steuerpflichtigen gleichgestellt zu werden, da die in Luxemburg steuerpflichtigen Einkünfte weniger als 90 % seiner Welteinkünfte betragen.

Ab dem Steuerjahr 2018 kann Herr X sich für eine steuerliche Gleichstellung entscheiden, da seine nicht in Luxemburg steuerpflichtigen Einkünfte weniger als 13.000 Euro betragen.

Beispiel 2:

Herr und Frau WZ wohnen in Frankreich in einer Eigentumswohnung und sind kinderlos. Der Haushalt hat folgende Einkünfte:

  • Herr W erzielt in Luxemburg ein Einkommen aus nichtselbständiger Tätigkeit in Höhe von 40.000 Euro;
  • Frau Z erzielt in Luxemburg steuerfreie Einkünfte aus selbstständiger Tätigkeit in Frankreich in Höhe von 18.000 Euro.

In diesem Beispiel stellt allein das Gehalt (40.000 Euro) des Herrn W für seine im Großherzogtum ausgeübte arbeitnehmerische Tätigkeit das in Luxemburg steuerpflichtige Einkommen der Eheleute WZ dar.

Herr W ist mit 100 % seines Welteinkommens in Luxemburg steuerpflichtig:

Gesamtbetrag der „steuerpflichtigen“ Einkünfte x 100


 

Gesamtbetrag der „steuerpflichtigen“ und „steuerbefreiten“ Einkünfte

=

40.000 x 100


 

40.000

= 100.00 %

Er kann daher die Gleichstellung mit einem gebietsansässigen Steuerpflichtigen beantragen.

Formulare/Online-Dienste

Einkommensteuererklärung für ansässige und nicht ansässige Personen (Vordruck 100)

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Déclaration pour l'impôt sur le revenu pour personnes physiques résidentes et non résidentes (modèle 100)

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Income tax return for resident and non-resident natural persons (form 100)

To complete your application, the information about you collected from this form needs to be processed by the public administration concerned.

That information is kept by the administration in question for as long as it is required to achieve the purpose of the processing operation(s).

Your data will be shared with other public administrations that are necessary for the processing of your application. For details on which departments will have access to the data on this form, please contact the public administration you are filing your application with.

Under the terms of Regulation (EU) 2016/679 on the protection of natural persons with regard to the processing of personal data and on the free movement of such data, you have the right to access, rectify or, where applicable, remove any information relating to you. You are also entitled to withdraw your consent at any time.

Additionally, unless the processing of your personal data is compulsory, you may, with legitimate reasons, oppose the processing of such data.

If you wish to exercise these rights and/or obtain a record of the information held about you, please contact the administration in question using the contact details provided on the form. You are also entitled to file a claim with the National Commission for Data Protection (Commission nationale pour la protection des données), headquartered at 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

By submitting your application, you agree that your personal data may be processed as part of the application process.

Einkommensteuererklärung 2017 für ansässige und nicht ansässige Personen (Vordruck 100)

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Déclaration pour l'impôt sur le revenu 2017 pour personnes physiques résidentes et non résidentes (modèle 100)

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Für verheiratete Steuerpflichtige: Simulation oder Antrag auf Einzelveranlagung / Steuersatz RTS

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Pour les contribuables mariés : demande de simulation ou d'individualisation / taux RTS

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Pour les contribuables mariés : demande de simulation ou d'individualisation / taux RTS

To complete your application, the information about you collected from this form needs to be processed by the public administration concerned.

That information is kept by the administration in question for as long as it is required to achieve the purpose of the processing operation(s).

Your data will be shared with other public administrations that are necessary for the processing of your application. For details on which departments will have access to the data on this form, please contact the public administration you are filing your application with.

Under the terms of Regulation (EU) 2016/679 on the protection of natural persons with regard to the processing of personal data and on the free movement of such data, you have the right to access, rectify or, where applicable, remove any information relating to you. You are also entitled to withdraw your consent at any time.

Additionally, unless the processing of your personal data is compulsory, you may, with legitimate reasons, oppose the processing of such data.

If you wish to exercise these rights and/or obtain a record of the information held about you, please contact the administration in question using the contact details provided on the form. You are also entitled to file a claim with the National Commission for Data Protection (Commission nationale pour la protection des données), headquartered at 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

By submitting your application, you agree that your personal data may be processed as part of the application process.

Zuständige Kontaktstellen

Doppelklick, um die Karte zu aktivieren
Zum letzten Mal aktualisiert am