Bestimmte bei der Ausübung einer nicht selbstständigen Tätigkeit entstehende Kosten absetzen (Werbungskosten)

Vor mehr als 5 Jahren aktualisiert

Als Werbungskosten gelten Ausgaben, die unmittelbar zur Erlangung, Sicherung und Erhaltung der Einnahmen dienen. Steuerpflichtige können bestimmte Ausgaben geltend machen, die in wirtschaftlichem Zusammenhang mit den steuerpflichtigen Einkünften stehen. Ausgaben für die persönliche Lebensführung wie Ausgaben für Kleider oder Wohnung sind nicht absetzbar.

Steuerpflichtige können im Rahmen einer nicht selbständigen Tätigkeit folgende Werbungskosten absetzen:

  • Fahrtkostenpauschale für die Strecke zwischen Wohn- und Arbeitsort;
  • Werbungskosten (ohne Fahrtkosten);
  • erhöhte Werbungskostenpauschale für eingeschränkt erwerbsfähige oder behinderte Arbeitnehmer.

Die Gesamtheit dieser tatsächlich entstandenen Kosten ist steuerlich absetzbar, soweit sie über dem jährlichen Pauschbetrag von 540 Euro pro Arbeitnehmer liegt. Beim Quellenabzug durch den Arbeitgeber ist Folgendes bereits berücksichtigt:

  • der Pauschbetrag von 540 Euro für die aus der Arbeitnehmertätigkeit entstandenen Kosten;
  • der Pauschbetrag für die Fahrtkosten, die in der Lohnsteuerkarte des Arbeitnehmers eingetragen sind.

Zielgruppe

Gebietsansässige sowie nicht gebietsansässige Arbeitnehmer können die Werbungskosten im Zusammenhang mit den Einkünften aus einer Tätigkeit als Arbeitnehmer in Luxemburg absetzen.

Voraussetzungen

Die Fahrtkosten

Jeder Arbeitnehmer hat Anspruch auf eine Fahrtkostenpauschale von höchstens 2.574 Euro jährlich, die von der Entfernung zwischen Wohn- und Arbeitsort abhängt. Wenn die Entfernung zwischen Wohn- und Arbeitsort bis zu 4 Entfernungseinheiten beträgt (die Kilometerdistanz bemisst sich in gerader Linie zwischen den Hauptorten der Gemeinden), kommen die Steuerpflichtigen nicht mehr in den Genuss des Mindestpauschbetrags von 396 Euro (zum 1. Januar 2013 abgeschafft). Überschreitet die Entfernung 4 Entfernungseinheiten, wird der Pauschbetrag mit 99 Euro je Einheit und bis zu einem Betrag von 2.574 Euro berechnet (2.970 Euro bis 31. Dezember 2012).

Wenn sich die persönliche Situation des Steuerpflichtigen durch den Wechsel des Wohnsitzes oder des Orts der Arbeitsstelle ändert, wird die neue Situation nur berücksichtigt, wenn daraus eine Erhöhung der Entfernungseinheit resultiert. In diesem Fall wird die Änderung der Fahrtkostenpauschale zu Beginn des Monats, in dem die Änderung der Situation eintritt, wirksam.

Bei einer Verminderung der Entfernungseinheiten behält der Steuerpflichtige die für ihn günstigste Fahrtkostenpauschale bis zum Ende des Steuerjahres.

Der Pauschbetrag wird unabhängig vom benutzten Verkehrsmittel gewährt. Unterliegt der Steuerpflichtige nicht während des gesamten Jahres der Steuerpflicht, wird der Pauschbetrag auf der Grundlage eines Zwölftels des für jeden vollen Steuermonat absetzbaren Betrages berechnet, wobei der laufende Monat als voller Monat gilt.

Der Pauschbetrag deckt alle Werbungskosten in Zusammenhang mit den Fahrten des Steuerpflichtigen zwischen Wohn- und Arbeitsort ab. Der Steuerpflichtige kann die tatsächlichen Kosten, die die Fahrtkostenpauschale überschreiten, nicht geltend machen.

Werbungskosten (ohne Fahrtkosten)

Jedem Arbeitnehmer steht ein jährlicher Pauschbetrag von 540 Euro für Kosten im direkten Zusammenhang mit einer Arbeitnehmertätigkeit zu. Überschreiten die tatsächlichen Werbungskosten den jährlichen Pauschbetrag von 540 Euro, kann der Arbeitnehmer die Höhe der tatsächlich angefallenen Kosten geltend machen.

Zu diesen Kosten zählen insbesondere:

  • Beiträge, die an Arbeitskammern und Berufsorganisationen abgeführt werden;
  • Fachliteratur, die ausschließlich oder nahezu ausschließlich der Ausübung der beruflichen Tätigkeit dient, ausgenommen Enzyklopädien und Wörterbücher;
  • Berufskleidung, ebenso Kosten für deren Reinigung und Pflege;
  • Arbeitsmittel, die ausschließlich oder nahezu ausschließlich (90% oder mehr) beruflichen Zwecken dienen (Beispiele: Nutzung eines PC, Kosten für die Unterhaltung eines Arbeitszimmers in der eigenen Wohnung usw.).

Für Arbeitsmittel mit Anschaffungskosten bis zu 870 Euro und einer Nutzungsdauer von weniger als einem Jahr kann der Steuerpflichtige die gesamten Anschaffungskosten in einem Jahr als Werbungskosten absetzen. Liegen die Anschaffungskosten über 870 Euro oder übersteigt die Nutzungsdauer ein Jahr, müssen die Arbeitsmittel linear über die Nutzungsdauer abgeschrieben werden (Beispiel: Ein PC wird grundsätzlich über 3 Jahre abgeschrieben):

  • Die Kosten für die Nutzung eines PC und für die Unterhaltung eines Arbeitszimmers in der eigenen Wohnung sind als Werbungskosten zu berücksichtigen, wenn der Steuerpflichtige den Nachweis führen kann, dass beides nach objektiven und nachprüfbaren Kriterien ausschließlich oder nahezu ausschließlich (90% oder mehr) beruflichen Zwecken dient;
  • Fortbildungskosten müssen im Zusammenhang mit der Weiterentwicklung der beruflichen Kenntnisse des Steuerpflichtigen stehen, damit dieser die beruflichen Herausforderungen aufgrund einer verbesserten Qualifikation besser bewältigen oder seine Aufstiegschancen in seinem Beruf verbessern kann, ohne dass die beruflichen Veränderungen einen grundsätzlichen Wechsel des ausgeübten Berufes mit sich bringen.

Erhöhte Werbungskostenpauschale für eingeschränkt erwerbsfähige und behinderte Arbeitnehmer

Unter bestimmten Voraussetzungen hat der Arbeitnehmer aufgrund von eingeschränkter körperlicher Beweglichkeit oder Behinderung Anspruch auf einen erhöhten Werbungskostenpauschbetrag. Die Erhöhung richtet sich nach dem Grad der Erwerbsunfähigkeit des Arbeitnehmers, sofern die Erwerbsminderung nicht mit dem Lebensalter des Arbeitnehmers zusammenhängt.

Die jährlichen erhöhten Pauschbeträge für Arbeitnehmer mit verminderter Erwerbsfähigkeit sind insbesondere:

Grad der Minderung der Erwerbstätigkeit Erhöhter jährlicher Pauschbetrag
25 % bis ausschließlich 35 % 645 Euro
35 % bis ausschließlich 45 % 675 Euro
45 % bis ausschließlich 55 % 780 Euro
55 % bis ausschließlich 65 % 825 Euro
65 % bis ausschließlich 75 % 885 Euro
75 % bis ausschließlich 85 % 930 Euro
85 % bis ausschließlich 95 % 960 Euro
95 % bis ausschließlich 100 % 1.020 Euro

Ein jährlicher Pauschbetrag in Höhe von 1.515 Euro gilt für Blinde und Personen, deren Sehkraft weniger als 1/20 des normalen Sehens beträgt sowie für hilflose Personen, die auf die Unterstützung und Pflege durch Dritte angewiesen sind. Dieser Pauschbetrag kann nicht gleichzeitig mit dem in der oben genannten Tabelle in Anspruch genommen werden.

Vorgehensweise und Details

Werbungskosten über die Einkommensteuererklärung absetzen

Ein gebietsansässiger bzw. nicht gebietsansässiger Arbeitnehmer muss in seiner Einkommensteuererklärung (Vordruck 100) auf Seite 7 unter „Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeitalle Einkünfte angeben, die er aus der Tätigkeit als Arbeitnehmer erzielt hat.

Die Werbungskosten im Zusammenhang mit nicht steuerbefreiten Einkünften, die ein lediger oder verheirateter Steuerpflichtiger (Inhaber der Hauptlohnsteuerkarte) aus nichtselbständiger Arbeit erzielt, sind in die erste Spalte einzutragen. Die nicht steuerbefreiten Einkünfte des Ehe-/eingetragenen Lebenspartners (falls Zusammenveranlagung beantragt wurde) sind in die zweite Spalte einzutragen.

(Siehe hierzu: „Als gebietsansässiger Steuerpflichtiger eine Lohnsteuererklärung ausfüllen“ und „Als nicht gebietsansässiger Steuerpflichtiger eine Einkommensteuererklärung (Steuerveranlagung) ausfüllen“).

Eintragung der Werbungskosten

Es wird darauf hingewiesen, dass die Werbungskostenpauschbeträge in Höhe von 396 Euro (Fahrtkosten - zum 1. Januar 2013) abgeschafft) und 540 Euro (ohne Fahrtkosten) bereits in der Lohnsteuertabelle berücksichtigt sind. Diese Abzüge finden jedoch keine Berücksichtigung in der Einkommensteuertabelle. Der Arbeitnehmer muss diese daher auf Seite 7 der Einkommensteuererklärung folgendermaßen eintragen:

  • Felder 749 bis 752: Wenn dem Arbeitnehmer im Zusammenhang mit seiner Arbeitnehmertätigkeit Kosten von weniger als 540 Euro pro Jahr (oder weniger als 45 Euro pro Monat, falls er nicht während des ganzen Jahres in Luxemburg besteuert wurde) entstanden sind, muss er den Mindestpauschbetrag in Höhe von 540 Euro (erhöhter Betrag bei Erwerbsminderung oder Behinderung) in den Feldern 749 bis 752 angeben;
    oder
  • Felder 753 bis 756: Wenn dem Arbeitnehmer im Zusammenhang mit seiner Arbeitnehmertätigkeit Kosten von mehr als 540 Euro pro Jahr (oder mehr als 45 Euro pro Monat, falls er nicht während des ganzen Jahres in Luxemburg besteuert wurde) entstanden sind, muss er den tatsächlichen Betrag seiner Ausgaben in den Feldern 753 bis 756 angeben. Der Steuerpflichtige ist verpflichtet eine Aufstellung der Kosten sowie die entsprechenden Nachweise beizufügen;
  • Felder 757 bis 760: Mindestpauschbetrag für Fahrtkosten in Höhe von 396 Euro (zum 1. Januar 2013 abgeschafft);
  • Felder 761 bis 764: Der abzugsfähige Pauschbetrag für die Entfernung zwischen Wohn- und Arbeitsort überschreitet 4 Entfernungseinheiten (grundsätzlich ist der Betrag in der Zeile mit dem Code FD in der Verdienstbescheinigung und auf der Lohnsteuerkarte angegeben);
  • Felder 765 bis 768: Arbeitsort;
  • bei mehreren Arbeitsorten sind die Felder 781 bis 796 auszufüllen.

Die Fahrtkosten (Frais de déplacement - FD) sind in der Verdienstbescheinigung, die der Arbeitgeber zum Jahresende ausstellt, aufgeführt. Sind dort 1.980 Euro angegeben, sind 1.980 Euro in Feld 761 und 396 Euro in Feld 757 der Einkommensteuererklärung einzutragen.

Sind in der Verdienstbescheinigung keine Fahrtkosten angegeben, sind 396 Euro in Feld 757 anzugeben.

Werbungskosten über den Lohnsteuerjahresausgleich absetzen

Gebietsansässige bzw. nicht gebietsansässige Steuerpflichtige, die die Voraussetzungen für die Abgabe einer Einkommensteuererklärung nicht erfüllen, können die Werbungskosten geltend machen, die den Mindestpauschbetrag von 540 Euro (ohne Fahrtkosten), insbesondere den erhöhten Pauschbetrag bei Minderung der Erwerbsfähigkeit oder Behinderung sowie den Pauschalabzug für Fahrtkosten von mehr als 396 Euro (Wechsel des Wohn- oder Arbeitsortes während des Jahres) überschreiten, indem sie den Lohnsteuerjahresausgleich beantragen.

Der gebietsansässige Steuerpflichtige muss den Antrag auf Lohnsteuerjahresausgleich (Vordruck 163 R D) auf Seite 3 wie folgt ausfüllen:

  • Felder 301-316: den Arbeitsort angeben;
  • Sind die Werbungskosten höher als 540 Euro, müssen die tatsächlichen Kosten im Anhang (formlos) ausführlich angegeben werden.

Der nicht gebietsansässige Steuerpflichtige muss den Antrag auf Lohnsteuerjahresausgleich (Vordruck 163 NR D) auf Seite 3 wie folgt ausfüllen:

  • Felder 301-316: den Arbeitsort angeben;
  • Sind die Werbungskosten höher als 540 Euro, müssen die tatsächlichen Kosten im Anhang (formlos) ausführlich angegeben werden.

Diese Unterlagen sind an das zuständige Steueramt (Bureau d’imposition de la retenue d’impôt sur les traitements et salaires) zu senden. Welches Steueramt zuständig ist, hängt vom Wohnort des Arbeitnehmers ab.

Die Beantragung des Lohnsteuerjahresausgleichs kann ebenfalls direkt online mit einem dynamischen Fragebogen über MyGuichet erfolgen.

Werbungskosten durch Eintragung in die Lohnsteuerkarte absetzen

Ein gebietsansässiger oder nicht gebietsansässiger Arbeitnehmer kann die Eintragung der Werbungskosten beantragen, die über den Mindestpauschbetrag von 540 Euro (ohne Fahrtkosten), den erhöhten Pauschbetrag bei verminderter Erwerbsfähigkeit und Behinderung und den Pauschbetrag für Fahrtkosten von mehr als 396 Euro (Wechsel des Wohn- oder Arbeitsortes während des Jahres) hinausgehen, die in der Lohnsteuerkarte eingetragen sind.

Der Steuerpflichtige muss:

Dem Vordruck müssen alle Belege sowie die Originallohnsteuerkarte beigefügt werden.

Diese Unterlagen sind an das zuständige Steueramt zu senden. Welches Steueramt zuständig ist, hängt vom Wohnort des Arbeitnehmers ab.

Die Steuerverwaltung kann im Rahmen der Überprüfung von Informationen, Aussagen, Anträgen, Erklärungen, Beschwerden oder Widersprüchen jederzeit zusätzliche Nachweise anfordern.

Formulare/Online-Dienste

Einkommensteuererklärung 2017 für ansässige und nicht ansässige Personen (Vordruck 100)

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Déclaration pour l'impôt sur le revenu 2017 pour personnes physiques résidentes et non résidentes (modèle 100)

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Antrag auf Ausstellung, Berichtigung, Eintragung einer Ermäßigung oder Ausstellung eines Duplikates einer Steuerkarte für ansässige Steuerpflichtige (Vordruck 164 R D)

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Demande en établissement, rectification, inscription d'une modération ou établissement d'un duplicata d'une fiche de retenue pour contribuables résidents (Modèle 164 R F)

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Lohnsteuerjahresausgleich für das Jahr 2017 (ansässige steuerpflichtige Arbeitnehmer und Rentner die nicht einer Besteuerung durch Veranlagung unterliegen - 163 R)

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Décompte annuel de l'année 2017 (personnes physiques résidentes salariées ou pensionnées non soumises à une imposition par voie d'assiette - 163 R)

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Lohnsteuerjahresausgleich für das Jahr 2017 (nichtansässige steuerpflichtige Arbeitnehmer und Rentner die nicht einer Besteuerung durch Veranlagung unterliegen - 163 NR)

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Décompte annuel de l'année 2017 (personnes physiques non résidentes salariées ou pensionnées non soumises à une imposition par voie d'assiette - 163 NR)

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Décompte annuel 2017 - Modèle 163

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Décompte annuel 2017 - Modèle 163

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Décompte annuel 2017 - Modèle 163

To complete your application, the information about you collected from this form needs to be processed by the public administration concerned.

That information is kept by the administration in question for as long as it is required to achieve the purpose of the processing operation(s).

Your data will be shared with other public administrations that are necessary for the processing of your application. For details on which departments will have access to the data on this form, please contact the public administration you are filing your application with.

Under the terms of Regulation (EU) 2016/679 on the protection of natural persons with regard to the processing of personal data and on the free movement of such data, you have the right to access, rectify or, where applicable, remove any information relating to you. You are also entitled to withdraw your consent at any time.

Additionally, unless the processing of your personal data is compulsory, you may, with legitimate reasons, oppose the processing of such data.

If you wish to exercise these rights and/or obtain a record of the information held about you, please contact the administration in question using the contact details provided on the form. You are also entitled to file a claim with the National Commission for Data Protection (Commission nationale pour la protection des données), headquartered at 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

By submitting your application, you agree that your personal data may be processed as part of the application process.

Antrag auf Ausstellung, Berichtigung, Eintragung einer Ermäßigung oder Ausstellung eines Duplikates einer Steuerkarte für nicht ansässige Steuerpflichtige (Vordruck 164 NR D)

Ihre in diesem Formular erfassten personenbezogenen Informationen werden von der zuständigen Verwaltungsbehörde verarbeitet, um Ihren Antrag erfolgreich abzuschließen.

Diese Informationen werden von der Behörde für den zur Verarbeitung erforderlichen Zeitraum gespeichert.

Die Empfänger Ihrer Daten sind die im Rahmen Ihres Antrags zuständigen Verwaltungsbehörden. Um die Empfänger der in diesem Formular erfassten Daten zu erfahren, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Antrag zuständige Behörde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Weiterhin können Sie, außer in Fällen, in denen die Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtend ist, Widerspruch einlegen, wenn dieser rechtmäßig begründet ist.

Wenn Sie diese Rechte ausüben und/oder Einsicht in Ihre Informationen nehmen möchten, können Sie sich unter den im Formular angegebenen Kontaktdaten an die zuständige Verwaltungsbehörde wenden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz Beschwerde einzulegen (Commission nationale pour la protection des données, 1, Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette).

Wenn Sie Ihren Vorgang fortsetzen, akzeptieren Sie damit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Antrags verarbeitet werden.

Demande en établissement, rectification, inscription d'une modération ou établissement d'un duplicata d'une fiche de retenue pour contribuables non résidents (modèle 164 NR F)

Les informations qui vous concernent recueillies sur ce formulaire font l’objet d’un traitement par l’administration concernée afin de mener à bien votre demande.

Ces informations sont conservées pour la durée nécessaire par l’administration à la réalisation de la finalité du traitement

Les destinataires de vos données sont les administrations compétentes dans le cadre du traitement de votre demande. Veuillez-vous adresser à l’administration concernée par votre demande pour connaître les destinataires des données figurant sur ce formulaire. Conformément au règlement (UE) 2016/679 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données, vous bénéficiez d’un droit d’accès, de rectification et le cas échéant d’effacement des informations vous concernant. Vous disposez également du droit de retirer votre consentement à tout moment.

En outre et excepté le cas où le traitement de vos données présente un caractère obligatoire, vous pouvez, pour des motifs légitimes, vous y opposer.

Si vous souhaitez exercer ces droits et/ou obtenir communication de vos informations, veuillez-vous adresser à l’administration concernée suivant les coordonnées indiquées dans le formulaire. Vous avez également la possibilité d’introduire une réclamation auprès de la Commission nationale pour la protection des données ayant son siège à 1 Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette.

En poursuivant votre démarche, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées dans le cadre de votre demande.

Zuständige Kontaktstellen

Doppelklick, um die Karte zu aktivieren
  • Steuerverwaltung
    45, boulevard Roosevelt
    L-2982 Luxemburg
    Luxemburg
    Um sich an die zuständige Stelle zu wenden, folgen Sie bitte dem untenstehenden Link.
Zum letzten Mal aktualisiert am