Bürger MyGuichet.lu

COVID-19-Impfung: 4. Dosis für Personen ab 80 Jahren

Personen im Alter von 80 Jahren und älter können nun eine 4. Impfdosis gegen COVID-19 erhalten. Die 4. Dosis:

  • wird frühestens 4 Monate nach der Booster-Dosis verabreicht; und
  • zielt darauf ab, den Impfschutz dieser Personen vor der Infektion selbst sowie vor schweren Krankheitsverläufen und dem Tod auf einem hohen Niveau zu halten.

Bei dem verwendeten Impfstoff handelt es sich um einen mRNA-Impfstoff.

Zur Erinnerung: Immungeschwächte Personen (das heißt Personen, denen Organe oder hämatopoetische Stammzellen transplantiert wurden, die unter lymphopenischer Chemotherapie behandelt wurden, unter immunsuppressiver Behandlung stehen oder eine primäre Immunschwäche aufweisen) sowie Dialysepatienten ab 18 Jahren können ebenfalls eine 4. Impfdosis erhalten. Diese kann frühestens 3 Monate nach der letzten Impfung erfolgen.

Die betreffenden Personen erhalten per Post ein Einladungsschreiben. Darin befinden sich detaillierte Anweisungen, wie sie einen Termin vereinbaren können:

Die Liste der Ärzte und Apotheken, die an der Impfkampagne teilnehmen, ist auf Impfen.lu zu finden.

Individuelle Unterstützung wird über die zu diesem Zweck eingerichtete Hotline unter der Nummer (+352) 247-65533 angeboten.

Zum letzten Mal aktualisiert am 

Weitere Neuigkeiten