Bürger

Teuerungszulage: Antragsfrist für das Jahr 2021

Haushalte mit bescheidenem Einkommen können unter bestimmten Bedingungen eine Teuerungszulage beim Nationalen Solidaritätsfonds (FNS) beantragen. Um diese Zulage in Anspruch nehmen zu können, darf das Haushaltseinkommen eine bestimmte Obergrenze nicht überschreiten.

Die Höhe der Teuerungszulage wird anhand der Haushaltsgemeinschaft des Antragstellers ermittelt. Der Betrag liegt zwischen mindestens 1.452 Euro für einen Einpersonenhaushalt und höchstens 2.904 Euro für einen Haushalt bestehend aus 5 oder mehr Personen.

Achtung: Die Anträge auf Teuerungszulage für das laufende Jahr müssen bis spätestens 30. September 2021 beim FNS eingereicht werden. Der Poststempel ist maßgeblich.

Nähere Informationen über die Bedingungen für die Bewilligung und die Antragstellung erhalten Sie:

Zum letzten Mal aktualisiert am 

Weitere Neuigkeiten