Bürger

Verlängerung der zusätzlichen Maßnahmen für professionelle freischaffende Künstler und Kurzzeit-Beschäftigte des Kulturbetriebs

Coronavirus / Covid-19

Im Rahmen der COVID-19-Krise und ihrer Folgen, vor allem für professionelle freischaffende Künstler und Kurzzeit-Beschäftigte des Kulturbetriebs, wurden zusätzliche Unterstützungsmaßnahmen eingeführt.

Diese befristeten Beihilfen und Maßnahmen gelten zusätzlich zu den bereits bestehenden Beihilfen für professionelle freischaffende Künstler und Kurzzeit-Beschäftigte des Kulturbetriebs. Sie gelten ab sofort auch für die Monate Februar und März 2021.

Hinweis: Die Beihilfeanträge müssen rückwirkend für den vorherigen Monat gestellt werden.

Daher müssen die Anträge wie folgt ausgefüllt und eingereicht werden:

  • zwischen dem 1. und dem 31. März 2021 für den Monat Februar 2021;
  • zwischen dem 1. und dem 30. April 2021 für den Monat März 2021.

Weitere Informationen über die Bewilligungskriterien und die Antragstellung finden Sie in unserem Informationstext.

Zum letzten Mal aktualisiert am 

Weitere Neuigkeiten