Bürger

Gutscheine für Antigen-Selbsttests – und was tun im Falle eines positiven Ergebnisses?

Coronavirus / Covid-19

Im Rahmen der Bekämpfung der COVID-19-Pandemie werden unter anderem an folgende Personen schnelle Antigen-Selbsttests verteilt:

  • Personen im Ruhestand;
  • Empfänger des Einkommens zur sozialen Eingliederung (REVIS); und
  • Empfänger von Arbeitslosengeld.

Jeder betreffende Haushalt erhält einen gesicherten Gutschein (Voucher), mit dem er Folgendes abholen kann:

  • eine Box mit Tests; und
  • einen Informationsflyer.
Bitte beachten Sie, dass pro Haushalt nur ein Gutschein verschickt wird.


Die Selbsttests können ab dem 20. Mai 2021 in den Apotheken in Luxemburg gegen Vorlage des Gutscheins abgeholt werden.

Arbeitnehmer erhalten über ihren Arbeitgeber ein „Starter-Kit“.

Achtung: Die Selbsttests ersetzen nicht die PCR-Tests.

Die Antigen-Schnelltests können von jeder Person an einer anderen Person oder an sich selbst (Selbsttest) durchgeführt werden. Es ist keine spezifische Schulung erforderlich.

Hinweis: Das Ergebnis dieser Tests kann nur von folgenden Personen bescheinigt werden:

  • einem Angehörigen der Gesundheitsberufe (Arzt, Apotheker, Krankenpfleger usw.), der zur Berufsausübung in Luxemburg zugelassen ist; oder
  • einem Beamten oder Angestellten des öffentlichen Dienstes, der zu diesem Zweck vom Gesundheitsdirektor benannt wurde;

unter der Voraussetzung, dass die Schnelltests unter der direkten Aufsicht dieser Personen durchgeführt wurden.

Wenn das Ergebnis Ihres Selbsttests positiv ist, wird Folgendes empfohlen:

Zum letzten Mal aktualisiert am 

Weitere Neuigkeiten