Bürger

Berufliche Wiedereingliederung: Verlängerung des Anspruchs auf die Übergangsvergütung

Coronavirus / Covid-19

Sie befinden sich in der internen oder externen Wiedereingliederung?

Die Ansprüche auf die Übergangsvergütung, die zwischen dem 18. März 2020 und dem letzten Tag des Monats, in dem der Krisenzustand endet, auslaufen, werden bis zum Ende des darauffolgenden Monats verlängert.

Zur Erinnerung: Eine Person, die eine Übergangsvergütung erhält, muss sich einer medizinischen Neubeurteilung unterziehen. Stellt der Arzt fest, dass diese Person in der Lage ist, eine Stelle zu übernehmen, die ihrer vorherigen Stelle ähnelt, schaltet er die Gemischte Kommission ein. Diese Kommission entscheidet über die Einstellung der Zahlung der Übergangsvergütung. Diese Entscheidung tritt nach einer Frist von 6 Monaten ab dem Datum ihrer Mitteilung in Kraft.

Zum letzten Mal aktualisiert am 

Weitere Neuigkeiten

  1. Unternehmen

    Online-Konferenz „Auswirkungen des selektiven vs. konventionellen Rückbaus auf die Umwelt – Der Fall des Gebäudes Jean Monnet 1“

    Das Luxembourg Institute of Science and Technology (LIST) lädt Sie zu einer Online-Informationsveranstaltung mit dem Titel „Auswirkungen des selektiven vs. konventionellen Rückbaus auf die Umwelt – Der Fall des Gebäudes Jean Monnet 1“ ein, die am 26. November 2020 stattfindet.