Bürger

Änderung des Formats der Aufenthaltstitel für Drittstaatsangehörige

Ab dem 17. Dezember 2020 wird die Gestaltung der Aufenthaltstitel für Drittstaatsangehörige angepasst, um verbesserte Sicherheitselemente zu integrieren.  

Die Anpassung des Formats der Aufenthaltsdokumente:

  • betrifft Drittstaatsangehörige, denen ab dem 17. Dezember 2020 ein Aufenthaltstitel erteilt wird;
  • betrifft nicht:
    • Bürger der Europäischen Union (EU) und Drittstaatsangehörige, die Familienangehörige eines EU-Bürgers sind: Ihre Dokumente (Anmelde-/Aufenthaltsbescheinigung, Aufenthaltskarte usw.) behalten ihr aktuelles Format;
    • Aufenthaltstitel, die vor dem 17. Dezember 2020 erstellt wurden. Diese Titel werden auch nach dem 17. Dezember 2020 an ihre Inhaber ausgegeben.
Aufenthaltstitel, die vor dem 17. Dezember 2020 erstellt wurden, bleiben bis zu dem auf dem Aufenthaltstitel angegebenen Ablaufdatum gültig. Es ist nicht vorgesehen, diese Titel zu ersetzen.

Das Verfahren zur Beantragung und Erteilung von Aufenthaltstiteln bleibt unverändert.

Weitere Informationen zum Beantragungsverfahren finden Sie auf unseren Informationsseiten.

Zum letzten Mal aktualisiert am 

Weitere Neuigkeiten