Bürger

Qualifizierende Anerkennung von erworbenen Kompetenzen – CCP, DAP, DT, DES und Meisterbrief

Sie können 5.000 Stunden Berufserfahrung in einem Bereich nachweisen und möchten an bestimmten Schulungen teilnehmen oder Zugang zu einem bestimmten Beruf erlangen? Dann beantragen Sie eine qualifizierende Anerkennung von erworbenen Kompetenzen (validation des acquis de l’expérience - VAE).

Ihre Kompetenzen werden durch Zeugnisse, Diplome und Meisterbriefe anerkannt, darunter:

  • das Berufsbefähigungszeugnis (CCP);
  • das Diplom über die berufliche Reife (DAP);
  • das Techniker-Diplom (DT);
  • das Abschlusszeugnis des allgemeinen Sekundarunterrichts;
  • der Meisterbrief im Handwerk.

Die auf diese Weise erworbenen Diplome sind gleichwertig mit den durch die Ausbildung erworbenen Diplomen.

Hierfür müssen Sie Ihren Antrag auf Zulassung an die VAE-Stelle (Cellule VAE) beim Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend richten und Ihrem Antrag folgende Dokumente beifügen:

  • die erforderlichen Belege;
  • einen Zahlungsbeleg über die Stempelabgabe von 25 Euro.

Wurde Ihr Antrag angenommen, müssen Sie einen zweiten Antrag auf grundsätzliche Anerkennung stellen.

Zum letzten Mal aktualisiert am 

Weitere Neuigkeiten