Unternehmen

Gründung eines Sozialunternehmens

Wenn Sie ein Unternehmen oder einen VoG aus der Sozial- und Solidarwirtschaft leiten und sozial innovative Tätigkeiten aufnehmen wollen, entscheiden Sie sich für die Gründung eines Sozialunternehmens (société d’impact sociétal - SIS). Diese Unternehmensart bietet zahlreiche Vorteile:

  • größere juristische Sicherheit;
  • einen angepassten steuerlichen Rahmen;
  • Zugang zu öffentlichen Ausschreibungen.

Um ein Sozialunternehmen zu gründen, müssen Sie eine Satzung aufstellen und einen Antrag auf Zulassung stellen. Wenn Sie die gesetzlichen Anforderungen nicht länger erfüllen, kann die Zulassung entzogen werden.

Benötigen Sie Hilfe bei der Gründung eines Sozialunternehmens? Die zentrale Anlaufstelle für Sozialunternehmen informiert Sie und unterstützt Sie kostenlos bei Ihrem Vorhaben.

Zum letzten Mal aktualisiert am 

Weitere Neuigkeiten