Unternehmen

Infektionskrankheiten melden

Um eine bessere Überwachung von Infektionskrankheiten zu gewährleisten, sind Ärzte und Zahnärzte verpflichtet, Krankheiten zu melden:

  • die dringende Maßnahmen auf lokaler, nationaler oder internationaler Ebene erfordern;
  • deren Überwachung für die Durchführung und Bewertung der Gesundheitspolitik erforderlich ist.

Die maximale Meldefrist hängt von der Schwere der Bedrohung ab: unverzüglich, spätestens 24 Stunden oder 1 Woche nach der Diagnose.

Ärzte und Zahnärzte müssen diese Krankheiten bei der Gesundheitsinspektion (Division de l’Inspection sanitaire) melden:

  • per Telefon bei Krankheiten, die eine ernste Gefahr für die öffentliche Gesundheit darstellen;
  • über MyGuichet.lu, per Fax oder auf dem Postweg bei allen anderen Krankheiten.
Zum letzten Mal aktualisiert am 

Weitere Neuigkeiten