Bürger

Welche Rechte haben Zugreisende?

Fahrgäste im Schienenverkehr können ihre Rechte geltend machen und eine Beschwerde einlegen, wenn:

  • ihr Zug ausfällt oder verspätet ist oder
  • sie der Ansicht sind, dass ihre Rechte während der Reise missachtet wurden.

Das Eisenbahnunternehmen muss die Fahrgäste in jedem Fall über die jeweilige Situation sowie ihre Rechte (Erstattung der Kosten ihrer Fahrkarte, Entschädigung) informieren und bei erheblichen Wartezeiten alle erforderlichen Maßnahmen zur Verpflegung, Unterbringung und Beförderung der Fahrgäste ergreifen.

Unter bestimmten Bedingungen haben die Fahrgäste auch Anspruch auf finanzielle Entschädigungen, nämlich bei:

  • Körperverletzungen oder
  • Todesfall oder
  • Verlust des Gepäcks oder
  • Sachschäden.

Um ihre Beschwerde einzulegen, müssen sich die Fahrgäste zunächst an das Eisenbahnunternehmen wenden. Sollten sie keine zufriedenstellende Antwort erhalten, können sie eine Beschwerde beim Verkéiersverbond einlegen.

Auch Personen, die per Stadt- oder Reisebus, per Schiff oder per Flugzeug reisen, können ihre Rechte geltend machen.

Zum letzten Mal aktualisiert am 

Weitere Neuigkeiten