Verlust, Diebstahl oder Beschädigung des Aufenthaltstitels eines Drittstaatsangehörigen

Bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung des ausgestellten Aufenthaltstitels muss der Drittstaatsangehörige einen Antrag auf Ausstellung eines Ersatztitels ausfüllen und diesen an die Einwanderungsbehörde (Direction de l'immigration) schicken, wobei folgende Unterlagen beizufügen sind:

  • eine beglaubigte Kopie der ausgefüllten Seiten des gültigen Reisepasses;
  • die von der Polizei ausgestellte Verlust- oder Diebstahlanzeige bzw. der beschädigte Aufenthaltstitel;
  • ein Zahlungsbeleg über die Gebühr von 80 Euro auf das Konto IBAN LU46 1111 2582 2814 0000 (BIC: CCPLLULL, Zahlungsempfänger: Ministerium für auswärtige und europäische Angelegenheiten, Einwanderungsbehörde; Verwendungszweck: Aufenthaltstitel für …).